Nach hasch brownies immernoch benommen?

7 Antworten

Das geht wieder weg. Beim oralen Konsum kann es schonmal dauern, bis die Wirkung wieder verflogen ist.

😂 oh man, wie kann man so eine Angst vor einem veränderten Bewusstsein haben.

sche**ß doch Einfach drauf, man man man - was ich schon alles erlebt hab, da würden die meisten Anscheind völlig verzweifeln.

schlaf noch nh Nacht, dann sollte es weg sein

Ich fühl mich immernoch nicht in der realität bitte wann gehts weg

0
@dunnoh

Soll ich dir was sagen, es gibt keine „Realität“. Je higher man ist, desto kleiner ist die Spanne zwischen den astralen Welten.

Sei einfach glücklich, alles andere ist Stress und Blödsinn.

0

Also als mir 1830 der Kopf abgehackt wurde, da hatte ich schlimmeres Leiden! Es juckt keinen was du erlebt hast lmao.

0
@Ziz5891

was hab ich denn von meinen Erlebnissen erzählt ? Unnötiger Kommentar

0
@Dexy97

"was ich schon alles erlebt hab" das ist einfach unnötig. Wenn du es erwähnst aber nichts von den Erlebnissen erzählst, dann ist es doch unnötig zu erwähnen das du was erlebt hast.

0
@Ziz5891

Ich wollte damit auf eine große Erfahrungspalette in Sachen Bewusstseins Erweiterung hinweisen, und das das ein symtom ist welches nicht Redenswert ist.

dabei spielen die einzelnen Erlebnisse jedoch keine Rolle.

0
@Dexy97

"da würden die meisten Anscheind völlig verzweifeln." würdest du nur auf eine große Erfahrungspalette hinweisen, dann hättest du diesen Satz nicht hinzufügen müssen^^ weil es nur zeigt, dass du anscheinend mehr gelitten hast und genau das ist unnötig.

0
@Ziz5891

Gelitten nicht, nur wenn man so high ist das man sein „ich“ verliert, oder plötzlich andere Menschen mit seinen Gedanken steuert oder merkt das das ganze Leben eine Art Matrix Ist und alle sorgen und Gedanken die man von den Eltern gelehrt bekommen hat keinen Sinn mehr ergeben, du also quasi neu geboren wirst... dann ist so eine Frage wie diese halt einfach lächerlich ^^

dafür wollte ich das alles aber nicht ansprechen weil keiner der sowas nicht erlebt hat, nur im Ansatz nachvollziehen kann wie das ist

0
@Dexy97

Ich sage aber auch nicht, wenn jemand Beinschmerzen hat und dagegen Ibuprofen nimmt, dass ich ja Tumorschmerzen habe und er nicht rumheulen sollte. Und sowas ist was sehr ähnliches, nur das man nicht direkt sagt nicht rumheulen.

0
@Ziz5891

Naja schmerzen sind was anderes, und vom Tumor kann man sterben, anders als von beinschmerzen. Generell ist es doch auch irrelevant. Er hatte ein veränderten bewusstseinszustand der keinerlei Auswirkungen jeglicher Art bedeutet. Es geht hier um ein Effekt von thc ^^

0

Bis die Verdauung es ausgeschieden hat.

Cannabis ist jedoch bis zu 6 Wochen nachweisbar im Körper.

Nach zwei Tagen solltest du eigentlich nichts mehr fühlen. Lass das Zeug lieber weg.

Was möchtest Du wissen?