Nach Geburt geht die Ehe berg ab?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was sagt dein Gynäkologe dazu? Die Gebärmuttersenkung könnte operiert werden, damit wäre das Problem zwar nicht gelöst, aber der Verkehr nicht mehr unangenehm. Die Umstellung von "Paar" auf "Eltern" und die damit verbundene Arbeitsbelastung ist für alle Eltern (hier besonders die Mütter) schwierig. Vielleicht kannst du dir mal ein Wochenende freischaufeln und das Kind der Großmutter (oder einer Freundin) überlassen und mit deinem Mann zwei unbeschwerte Tage verbringen. Gemeinsame Erlebnisse schweißen doch zusammen.

Tesssa53 02.04.2015, 09:06

die Gebärmutter ist ein vorgeschobener Grund und hat rein gar nichts damit zu tun....er will einfach Sex und wenn nicht,geht alles den Bach runter,so siehts nun mal aus bei Männern!

0
Schuhu 02.04.2015, 09:08
@Tesssa53

So viel schlechte Erfahrung? Das tut mir leid. Warum du aus dem Text liest, die Gebärmutter sei ein vorgeschobener Grund, wird wohl dein Geheimnis bleiben.

4
Sarafino 02.04.2015, 09:13
@Tesssa53

Naja wenn du eine gekippt gesenkte Gebärmutter als vorgeschoben siehst, obwohl man in der Hocke schon den Muttermund siehst ist das dein Part. Aber ich möchte dich gerne mal in der Lage sehen, wenn der Penis nach nur wenigen cm schon an die Wand stößt! Er will einfach Sex....Du kennst meinen mann ja gut. Mein Mann will keinen täglichen Sex, nur ab und zu! 1-2x die Woche, wenn überhaupt! Er spürt ja selber das da was nicht stimmt, deshalb funktioniert es sowieso nur noch in langweiligen stellungen weils ständig überall aneckt.Hast du als zierlicher mensch (vor ss konfektion 34,56 kg)ein 57cm baby mit 36 KU aus dir mit 2 stunden presswehen rausgedrückt? ich glaube nicht!

0
adianthum 02.04.2015, 09:39
@Sarafino

@Sarafino:

Liest sich jetzt vielleicht ein bisschen hart, aber wenn ihr nicht vorhabt ein zweites Kind zu bekommen, und bei einer so extremen Senkung wäre das auch mit größeren Risiken verbunden, käme vielleicht eine Hysterektomie in Frage.

Mal abgesehen davon, dass du dann auch keine lästigen Blutungen mehr hättest, fühlt es sich, laut Aussage einer Freundin, nicht viel anders an, als vor den Kindern, und es ist entspannter, weil die Gefahr einer weiteren (ungewollten) Schwangerschaft einfach nicht mehr gegeben ist.

0
Tesssa53 02.04.2015, 15:45
@Schuhu

nicht meine Gebärmutter Erfahrung,doch wenn es wirkilch? so schlimm wäre wie hier beschreiben,wäre GV gar kein Thema mehr,aber auf jeden Fall ein Arzt! Da sie es nicht tut,wird dann ihr Geheimnis sein.....

0
Sarafino 02.04.2015, 22:00
@adianthum

Adian, so schlimm klingt es nicht. Wir wollen sowieso nur ein kind weil mein größter wunsch in erfüllung gehen soll. Das klappt mit 2.kind nicht. Ausserdem haben wir beide geschwister und wollen nicht das der kleine auf der strecke bleibt. Leider sagt der gyn ich bin mit 25 zu jung dafür. Käm also nur in frage wenns gesundheitlich nicht anders machbar ist 😡

0

Zuerst mal ärztlich abklären lassen und sich beraten lassen, was wirklich vorliegt, woran es liegen könnte, rein körperlich betrachtet. Du empfindest keine Freude mehr und wehrst das alles rundheraus ab. Gleichzeitig hast du Schuldgefühle und bist deinem Mann  der ratlos dem gegenübersteht, Erklärungen schuldig. Es geht euch beiden nicht gut,so , wie es ist und das wird sich wie ein

Schleier auf eure Beziehung legen. Alles ist verschattet dadurch und irgendwann geht die Sache entzwei. Das willst du nicht, dir ist deine ehe und dein Mann/dein Kind wichtig. Tu alles, was du kannst. Ist es nicht möglich, etwas zu richten im körperlichen sinne, brauchst du eine Gesprächsgruppe oder Einzeltherapie. werde aktiv, bau dich wieder auf.

Ja - das ist leider in vielen Ehen so. Aber ihr werdet auch wieder mehr Zeit füreinander haben, wenn der Kleine größer ist. Aber die Prioritäten verlagern sich. Das ist ganz normal. Ein Kind verändert das ganze Leben.

Eine gute Ehe besteht nicht nur aus Sex! Da gehören ja auch noch andere Dinge dazu. Ein bisschen Rücksichtnahme kann man da von Ehepartner schon auch verlangen. Und auch wenn Dein Mann arbeiten geht: Ein wenig Mithilfe im Haushalt würde auch nicht schaden. Einen Berg Wäsche wird er schon mal in die Waschmaschine packen können und den Müll in die Tonne tragen. Auch kleine Dinge helfen! Das ist eine Frage der Organisation und Absprache und beide müssen ihren Teil dazu beitragen. Der Anfang mit so einem kleinen Kind ist die schwierigste Phase. Aber das wird besser. Du solltest mit Deinem Mann ein klärendes Gespräch führen und ihm erklären, daß es nicht daran liegt, daß Du ihn ablehnst. Spreche auch mit Deinem Frauenarzt darüber und lasse Dich untersuchen.

Ich weiß von was ich spreche. Ich bin selbst Mutter eine vierjährigen Kindes und mein Mann und ich sind beide im Schichtdienst vollzeit berufstätig.

Rosa, ich war schon beim Gyn. Der konnte mir aber nur Beckengym verschreiben damit meine Muskulatur wieder aufgebaut wird. Hat nur leider nix gebracht. Die Bänder ziehen sich da auch nicht mehr zusammen mit -.-.

 

Mein Mann mag zwar Sex brauchen, aber fremd geht er nicht (ja ich weiß das sagt jeder aber ich glaube behaupten zu können meinen Mann ziemlich gut zu kennen). Manchmal raff ich mich ja auch zusammen und dann ist es halt so und ich lieg herum und hab 0 Spaß an der Sache. Das weiß der auch aber es stört ihn scheinbar nicht.Fremd würde der nicht gehen, lieber hängt er den ganzen tag an sich selbst rum. Der weiß genau das er dann seine Familie verliert und wer nach 2 Jahren schon fremd geht weil die Frau körperlich beeinträchtig ist und nicht mehr jeden 2. Tag bock hat, hat auch keine Familie verdient. Er hat ja selbst nicht mehr so ein verlangen wie früher weil er einfach Platt ist. Wir haben ein Haus gekauft und nach der Arbeit arbeitet er dort noch weiter. Da kommt nur noch das Wochenende in Frage und da kann ich mich hin und wieder breitschlagen lassen, aber auch nur ihm zu liebe! Er kommt aus einer ziemlich naja...wie soll ich sagen... komisch erzogenen Familie. Seine eltern sind seit 30 Jahren verheiratet, schauen sich kaum noch mit dem Hintern an und bleiben trotzdem zusammen und sich treu.Naja vermutlich trinkt er sich deshalb das Leben schön *räusper* Aber überwiegend bin ich abends einfach zu Platt. Es gab mal ne weile da habe ich mein Hobby kurzzeitig wieder aufgenommen da war es besser. Weil ich einen ausgleich hatte, viel an der Luft usw. Da bekommt man wieder ein anderes lebensgefühl und da war ich auch fitter. Leider kann ichs mir aber nicht dauerhaft leisten -.-... ich habe die Hoffnung das es einfacher wird wenn der kleine in den Kindergarten geht

Tesssa53 02.04.2015, 09:06

er geht NOCH nicht fremd,aber das kommt!

1
Tesssa53 02.04.2015, 15:49
@Sarafino

eben... eine Ehfrau eben,die vile Ehefrauen kennt und die Gespielinnen der Ehemänner.Zu viel Augen zu kann auch als Dummheit angesehen werden,die Männer freuen solche Frauen,denn vö*** werden sie dann eine andere.Nur die Gelegenheit ist nicht jedem Mann gegeben.

0
Sarafino 02.04.2015, 21:56
@Tesssa53

Vorallem bei Ehemännern. ..freunde machen sowas nicht 😉

0

Mir gings nach dem ersten Kind ähnlich.

Der Gyn hat zu tief geschnitten und mich dann nicht vernünftig zusammen genäht. Die Narbe hat mich extrem beeinträchtigt. Beim zweiten Kind bin ich an der Naht gerissen und die Ärztin hat mich sehr gut "repariert" und dann machte auch der Sex wieder Spaß.

Ich denke, dass du wirkliche Erfüllung erst wieder erlangen kannst, wenn die deine Bänder gestrafft haben. Ansonsten gibt es genügend Praktiken, bei denen ein Eindringen nicht zwingend notwendig ist, aber trotzdem beide Partner auf ihre Kosten kommen.

Schaufel dir wenigstens einen Tag in der Woche für dein geliebtes Hobby frei, das baut in allen Richtungen auf und gibt dir ein gutes Gefühl und Kraft.

Sarafino 02.04.2015, 13:35

Laut gyn wäre es gut gemacht aber die narbe wäre sehr dick. Allerdings ist innen auch einiges gerissen. Der dammschnitt ist zum glück gut verheilt.

0

Schau doch mal auf einer speziellen Seite für Eltern nach - ich bin sicher, da findest du Artikel oder Forumsbeiträge dazu. Du bist ganz sicher nicht die einzige Frau, der das so geht. http://www.eltern.de/

Gehe unbedingt zum Gynäkologe und spreche mit ihm über deine Beschwerden. Normal ist das nicht.

Sarafino 02.04.2015, 13:34

Habe nun am 20.5 nochmal einen termin. Hoffe diesesmal werde ich nicht nur mit Gymnastik abgespeist.

0

Was möchtest Du wissen?