nach frenulum riss problem selbst behoben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Augenblick kannst du selbst gar nichts machen. Wenn es gerissen war und blutete und du nichts weiter unternommen hast, ist der Riss nun vernarbt. Ob es abermals reißen wird, kannst du vorher selbst nicht wissen oder kontrollieren. Eventuell kann dir ein Urologe nach einer Untersuchung sagen, ob bei dir ein erneutes Reißen wahrscheinlich oder eher unwahrscheinlich ist. Außerdem ist es zwar blöde, wenn es beim Sex passiert (ist mir auch vor 40 Jahren passiert), aber eine Blamage ist es für den Mann nicht, denn er kann schließlich nichts dafür. Ich hatte damals nach meinem Riss, der auch stark blutete etwas unternommen, damit es nicht wieder passiert.

Das ist ziemlich häufig der Fall.

Das Problem ist, dass sich viele Mänenr denken "Ach, hat aufgehört zu Bluten, das passt schon" und das Problem dann als erledigt betrachten - da bist du längst nicht der einzige :)

Wenn es wieder zusammengewachsen ist, hat sich Narbengewebe gebildet. Es kann daher wieder reißen, muss aber nicht :)

Meiner Meinung nach ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass es nochmal reißt. Du merkst ja selbst, ob es lang genug ist und ob es die Belastung vom Zug nach unten aushält :)

Wenn du je sehr unsicher bist, lass das Ganze einen Arzt anschauen. Man kann zur Not das Bändchen problemlos verlängern, danach kannst dir dann ganz sicher sein dass es lang genug ist und nicht mehr reißt - entfernen lassen ist eher nicht so toll, da das Bändchen sehr empfindlich ist und du daher Lusteinbußen hättest.

Lg

Reißt es, dann wird es eben dünner, das macht aber nix, der GV leidet nicht darunter.

danke erstmal füt die antwort also reicht es wenn die vorhaut bis zm ende der eichel ziehen kann und noch n bischen mehr

0
@Joelvolk98

Wichtig ist nur, dass das Frenulum abheilt, daher ist eine Salbe (z.B. Bepanthen, Calendula (Ringelblumenextrakt) Kamillosan, Kytta-S., Lebertrans. etc.) angebracht. Ich selbst war in gleicher Situation vor etlichen Jahren und hatte nach Abheilung nie wieder Probleme beim Sex! Daher kann ich das "Ganze" recht gut beurteilen. Wichtig ist immer, dass entweder die Vagina oder der Penis (hier kann es z.B. Öl, Salbe etc. sein) angefeuchtet sind, damit stets ein gutes Gleiten möglich ist.

0

Was möchtest Du wissen?