nach Fehlversuch kinder weg?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r neeka85,

Selbstmord ist keine Lösung!

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Eva vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Ich würde es nie tun wenn die Kinder Zuhause sind sondern nur wenn sie gut untergebracht wären

Auch dann können sie Dich finden, wenn sie zurückgebracht werden. Sie haben dann keine kompetente Betreuung und Du kannst bleibende Schäden zurückbehalten.

Es ist gut, dass Du Dir diese Gedanken um das Wohl Deiner Kinder machst. Deine Gedanken, die um Selbstmord kreisen sollten Dir zeigen, dass Du etwas tun musst um Deine Kinder zu schützen. Vor allem solltest Du etwas tun um ihnen die Mutter zu retten. Die Mutter Deiner Kinder - Du selbst - ist in Gefahr. In zehn Jahren wird es ein wunderbares Gespräch geben, zwischen Dir und Deiner Tochter oder Deinem Sohn. Alles wird in einem ganz neuen Licht sein und Du wirst froh sein, dass Du die dunklen Jahre überstanden hast.

0

Natürlich , eine Selbstmordgefährdete Mutter , die offensichtlich psychisch nicht ganz sauber ist, kann sich nicht um ihre Kinder kümmern und ist nicht in der Lage ihre Pflichten als Mutter (z.b. Aufsichtspflicht) zu erfüllen

Würdest Du wollen, dass Deine Kinder neben einer toten Mutter alleine sind? Was wäre für Deine Kinder wohl besser?

Kinder werden nie leichtfertig von der Mutter weggenommen. Es kann sein, dass Kinder zu einer Pflegestelle kommen, wenn die Mutter psychisch so instabil ist. Dann haben sie trotzdem Kontakt zur Mutter und es wird gemeinsam eine gute Lösung gesucht.

Bitte such Dir schnell Hilfe!

Hallo neeka85,

ich kann dir nur empfehlen, es nicht so weit kommen zu lassen: Suche dir rechtzeitig professionelle Hilfe.

Und wenn du wirklich mit dem Gedanken spielen solltest, kann es dir auch vollkommen egal sein, ob dir die Kinder weggenommen werden. Denn bei einem Selbstmord(versuch) denkst du ja auch nicht an das Wohl deiner Kinder...

In der Psychiatrie hatte ich einen Mann kennengelernt, denn sie auch kurz vorm Suizid gegriffen hatten. Nach angemessener Behandlung und Klinikaufenthalt wurde er geheilt entlassen. Und war froh und glücklich, dass er die richtige Hilfe bekam.

Alles Gute

Virginia

Also mal ganz ehrlich,wenn du solche gedanken hast,solltest du deine kinder selber freiwillig weggeben!!!!!!!! und nun zu deiner frage......natürlich werden da die kinder weggenommen!!!!!! und das ist auch richtig so!!

Ich denke schon, dass dir das Jugendamt deine Kinder wegnehmen wird.

hoffentlich.

Und geh los zu deinem hausarzt und sprich mit dem! Oder wenn es dich akut ueberkommt ruf den Notarzt und lass dich einweisen. Ein paar Wochen auf der geschlossenen nehmen einem die aergste Panik und Aengste. Danach kannst du mit deinen Aerzten an der Ursache forschen und dich therapieren lassen.

Natürlich. Aber bring dich nicht um!!!

Was möchtest Du wissen?