Nach Fehltritt alles akzeptieren in der Beziehung?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

  • Nein, du solltest dir auf keinen Fall irgendwelche Bedingungen diktieren lassen, die du nicht gut findest. Aber natürlich ist es gut zu wissen, was der Partner möchte. Auch du selbst solltest ihm klar sagen, was sich bessern muss und warum du dich vorher nicht wohlgefühlt hast.
  • Ein fremder Kuss ist sicherlich die Vorstufe zum Fremdgehen und nicht in Ordnung. Aber wenn es beim Kuss geblieben ist, dann war das ja noch kein Weltuntergang und noch kein vollzogenes Fremdgehen. Nun steigere dich weder selbst darein noch sollte es dein Freund tun. Wenn er dir verzeihen will, dann muss er es eben auch aus ganzen Herzen tun.
  • Entscheidend muss sein, dass sich die zukünftige Bezirehung für beide von euch gut anfühlt. Sie muss bereichernd und erfüllend sein und euch beide glücklich machen. Sonst hat es doch keinen Zweck. Sprecht ehrlich miteinaner darüber, welche Bedürfnisse jeder von euch hat und wie es noch schöner werden könnte. 
  • Schaue dann, ob diese Bedürfnisse kompatibel sind und ihr zueinander passt. Wenn die Bedürfnisse und Wünsche zu sehr auseinanderfallen, dann solltet ihr euch trennen. Dein Fremdgeh-Kuss ist doch ein starkes Warnsignal für beide von euch. Bisher lief es offensichtlich nicht gut und das muss sich ändern -- so oder so.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, zu einem Neustart gehören auch Veränderungen, denn immerhin soll es ja besser werden als zuvor, sonst macht ein Neustart ja keinen Sinn. Außerdem kommt es auf die Art der Veränderungen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du glaubst, dass Du es verdient hast, dass jemand das Recht hat, über Dein Leben zu bestimmen, dann befindest Du Dich im Irrtum. Jemand, der Dich wirklich liebt, käme gar nicht auf die Idee, über Dich und Deinen Weg bestimmen zu wollen. Dass Du Dich in der Beziehung nicht wohlgefühlt hast, liegt vermutlich daran, dass ihr nicht zueinander passt und beide anscheinend nicht imstande seid es euch einzugestehen, um es endlich zu beenden. Der Kuss ist doch schon ein Versuch in die Richtung der Trennung. Außerdem zeigt Dein Freund damit, wie sehr er Dich gerne besitzen würde, was Du ohne den Kuss eventuell nicht herausgefunden hättest; demnach kann der Kuss kein großer Fehler gewesen sein, sondern vielmehr ein Hinweis darauf, dass ihr vielleicht besser getrennte Wege geht, bevor es beiderseits so richtig ins Unglücksein abrutscht. Hör auf Dein Herz und treffe die richtige Entscheidung, bevor wer anderes von Dir besitz ergreift. Du solltest Dein Leben selbst in die Hand nehmen und nicht der Mensch, mit dem Du eine Beziehung hast. Viel Glück für alles Weitere! 🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1) Du hast "nur" einen Jungen getroffen und wie Du schreibst gab es "einen Kuss". Du hast nicht mit einem anderen Jungen geschlafen und schon gar nicht über längere Zeit.  

Dieser Kuss war sicherlich falsch - darüber brauchen wir nicht reden. Aber es war auch kein "großer" oder "gewaltiger" Fehler.

2) Du hast Dich vorher schon teilweise nicht mehr gut gefühlt in der Beziehung - und das war sicher mit Ausschlaggebend, dass es überhaupt zu diesem einem Kuss kommen  konnte.

3) Du musst Dir jetzt ganz sicher NICHT alles gefallen lassen, nur weil Du mal einen Fehler gemacht hast. Wenn jemand einen Fehler macht, dann kann man den Fehler verzeihen oder auch nicht verzeihen - keinesfalls darf man einen Fehler aber dafür nutzen den anderen zu bestrafen oder ihn dadurch zu etwas zwingen, was derjenige nicht möchte!

Durch diesen Fehler bist Du nicht zu seinem Eigentum geworden! 

Es ist jetzt nicht so, dass Du zu allem was er macht und sagt "ja und Amen" sagen musst.

Wenn er das von Dir verlangt, dann ist Eure Beziehung definitiv an einem Punkt angekommen, wo Du darüber nachdenken solltest, ob das alles so noch einen Sinn macht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anni1738
01.08.2016, 11:46

Ja das stimmt. Ich will ihm auch sagen, dass er mir nicht hötte verzeihen müssen wenn er sich jetz so verhält .... Aber er hat verziehen bzw mir eine Chance gegeben, dann sollten wir BEIDE gemeinsam an der Beziehung arbeiten finde ich

0

Ich finde es sehr schwierig, das von Außen zu beurteilen. Sicher hast du einen Fehler gemacht, aber ich würde im ersten Schritt erst mal darüber nachdenken. Warum ist es passiert? Stelle dir die Frage, ob Eure Beziehung noch Sinn macht, völlig unabhängig davon, was er nun von dir fordert.

Wenn du diese Frage gelöst hast und zum Entschluss gekommen bist, dass du die Beziehung gerne weiterführen möchtest bzw. einen Neuanfang wagen möchtest, dann rede mit ihm, denn dass er dir nun Vorschriften macht, nach denen du dich verhalten musst, geht nicht. Gegenseitiger Respekt, gegenseitiges Verständnis und gegenseitiges Vertrauen sind m. E. die Grundsäulen einer Beziehung. Zeig Reue, tu ihm was Gutes, vielleicht auch über längere Zeit, aber so übertrieben, wie er es fordert, geht es nicht.

Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Erfolg. Hör auf dein Herz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anni1738
01.08.2016, 11:45

Ich habe das gemacht weil ich mich nicht so wichtig gefühlt habe. Ich weiß, das ist dumm gewesen ... Aber ich habe öfter mit ihm drüber gesprochen dass ich mich schlecht fühle und er meinte Ja du fühlst dich immer nur schlecht . Aber wenn sich nichts ändert ist ja klar dass ich mich nur noch schlecht fühle ... 

0

Nein musst du nicht.
Es gehören immer zwei zu einer Beziehung und wenn du eh schon sagst,dass es dir nicht immer gut gegangen ist, dann musste sich sowieso was ändern.
Also entweder er hört sich auch an wieso du fremd gegangen bist, oder ich würde es einfach gleich beenden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rede mit ihm und sage, dass du dich in der beziehung nicht sehr wohl fühlst. wenn er das nicht versteht und nicht auf hört mit dem herrumkommandieren, dann verdient er dich nicht!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

„ Und es klang so als müsste ich jetzt alles tun was er möchte bzw. alles akzeptieren, " nur " weil ich einen Fehler gemacht habe. „ Im Prinzip kann ich mich relativ kurz mit meiner Antwort halten, Du musst auch wenn Du diesen Fehler gemacht hast und offen gesagt, es gibt schlimmeres als einen Kuss, so musst Du bei weitem nicht alles tun was nun dein Freund von dir fordern könnte. Hinzu kommt auch noch, dass Du dich in deiner laufenden Beziehung laut deiner eigenen Aussage alles andere als wohl fühlst und das wäre nun auch die Chance für den Absprung zumal das was dein Freund so vorschwebt mit einem Neustart nicht das Geringste zu tun hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey, das tut mir sehr leid für euch. es gibt immer Gründe und Auslöser für soetwas. Du solltest für dich herausfinden ob er dir ehrlich verzeiht, es kann und es möchte, oder die Situation jetzt tatsächlich für sich ausnutzen will.

Auf garkeinen Fall musst du das, du schreibst ja schließlich selbst du hast dich schlecht gefühlt und konntest wohl nicht reden?

Ihr solltet jetzt ganz offen miteinander umgehen, und du auch mit dem entsprechenden Feingefühl. Ihn beobachten ob du ihn anmerkst dass es ihm schwer fällt oder er weil es "Ein kuss" war darüber hinwegsehen kann. und dann solltet ihr beide stark daran arbeiten dass soetwas nicht wieder passiert oder gar etwas schlimmes, das viel weiter geht.

Natürlich geht er jetzt erstmal so damit um dass er andere Rechte hat, er wurde belogen, aber da musst du ihn herausholen und absolut offen und ehrlich sein und klarmachen dass das nur von beiden Seiten klappt da sonst bald alles kaputt ist/geht und auch daran arbeiten was dich soweit geführt hat.

viel Glück euch beiden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für mich klingt das Alles reichlich übertrieben. Ein Kuss ist noch lange kein Fehltritt. Deshalb gleich einen Neustart- also ich weiß nicht. Aber unter den Voraussetzungen wird eure Beziehung nicht mehl lange laufen :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

All das wegen EINEM Kuss?

Such Dir einen anderen Freund oder nimm den, den Du geküsst hast. Denn das

Muss ich echt alles akzeptieren jetzt?

musst Du natürlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest die Beziehung sofort beenden und passe auf, dass Dir das in Zukunft nicht nochmal "passiert"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man geht nie grundlos fremd (und das war es für mich noch nicht einmal). Wenn Du Dich davor schon nicht wohl gefühlt hast, warum bist Du dann noch mit ihm zusammen? Hast Du Angst vor dem Alleinsein? Eine Beziehung ist in erster Linie dazu da, sich zu unterstützen, sich wohl zu fühlen und Geborgenheit im Leben zu haben. Wenn das bei Dir sowieso nicht der Fall ist, zieh Deiner Wege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anni1738
01.08.2016, 11:49

Ich liebe ihn. Und an sich ist er ein toller Freund aber es gibt Dinge die mir das Gefühl gegeben haben, dass alles andere wichtiger ist als ich. ZB wenn wir was ausmachen für 22 Uhr, ruft er um 23 Uhr an und sagt "Sorry wird zu späte ich komme doch nicht". Ich habe ihm das gestern gesagt dass mich so Sachen stören und er meinte Och übertreib, Stell dich nicht so an.

0

also als erstes würde mich interessieren warum du diese Beziehung weiterführst wenn du dich darin nicht wohlfühlst.

dann würde ich weiter sagen das es mir auch nicht gefallen würde wenn ich erfahren muss das mein Partner einen andere (n) geküsst hat.

jedoch ist ein kuss auch nicht so schlimm das man in einer bestehenden Beziehung "Bedingungen" stellen muss, die man akzeptieren muss oder sollte.

wenn du schon nicht glücklich in dieser Beziehung bist dann trenne dich. so bist du frei für einen anderen menschen und musst dich nicht für einen kus rechtfertigen oder jemanden zu kreuze kriechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ziel eines Gespräches sollte nicht sein ob er dir verzeiht sondern warum es überhaupt erst dazu kam. Wenn ich zu meinem Partner stehe dann lasse ich einen andere erst gar nicht so nahe an mich heran. Die Antwort darauf gibst du dir in deiner Frage schon selbst "Ich hab mich vorher schon teilweise nicht gut gefühlt in der Beziehung". Wenn das so ist sollte man sich trennen und nicht auf Zwang eine Beziehung aufrecht erhalten die nicht passt. Du machst dir nur selbst damit unglücklich. Mir persönlich wäre dafür die Zeit zu schade.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anni1738
01.08.2016, 11:47

Er hat mich nie gefragt wieso ich das gemacht habe. Er wollte nur Details zu dem Kuss hören und seit dem haben wir nie über die ganze Sache gesprochen. Klar ist er nicht schuld, aber wenn ich glücklich gewesen wäre, hätte ich das nie getan

0

Was möchtest Du wissen?