Nach Fachabi Vollabi machen trotz ohne Q-Vermerk?

1 Antwort

In NRW hast Du mehrere Möglichkeiten:

1. Du darfst Klasse 10 trotz Abschluss einmal freiwillig auf Antrag wiederholen.

2. Du kannst den Q-Vermerk (fürs Berufsgymnasium) auf einer einjährigen Berufsfachschule bei gewissen Mindestnoten nachholen.

3. nach einer Berufsausbildung (z.B. auch schulisch) oder 2 Jahren Vollzeitberufstätigkeit: Abitur über ein Weiterbildungskolleg oder ein Abendgymnasium, bzw. über FOS12b + FOS13 (Achtung ! FOS 13 geht in NRW nur mit Berufsausbildung !)

4. über eine 3jährige Berufsfachschule welche die FHR mit einer schulischen Berufsausbildung verbindet. Das Abitur geht dann in einem vierten Jahr über die FOS13

5. über eine beliebige Berufsausbildung (z.B. Verkäufer im Einzelhandel) und danach einen Fachwirt (z.B. den Handelsfachwirt) erhälst Du die Allgemeine Hochschulreife (praktisch Abitur) zuerkannt, mit der Du z.B. auch ein Lehramt studieren kannst. Der Handelsfachwirt dauert bei Ganztagsunterricht ca. 1/2 Jahr.

Vom Besuch einer Schule, welche ausschliesslich zur FHR führt, würde ich Dir eher abraten. Du kommst von dort in das Berufsgymnasium (Stufe Q1) nur bei guten Noten und bei der Befürwortung der Klassenkonferenz und weder FOS13 noch Weiterbildungskolleg oder Fachwirt kannst Du damit machen !

Auf welchen Berufskollegs kann man denn sein Q Vermerk bekommen ?

0
@Halaxy

In NRW eigentlich in allen Zweigen auf einer Berufsfachschule Typ II (ein Jahr). Im Prinzip ist das dann aber eine Wiederholung der 10. Klasse, daher wird Dir das wohl niemand empfehlen. Nur, eine andere Möglichkeit als die 10 zu wiederholen gibt es nicht, FOR-Q zu bekommen und man hat laut Verordnung sogar das Recht dazu, wenn man den Q-Vermerk nicht erreicht hat.

0

Kann man nach fachabi den vollabi auch noch machen?

...zur Frage

Progenius Berufskolleg Fremdsprachen?

Hallo. Ich werde bald mein Berufskolleg in Fremdsprachen an der Progenius-Schule beginnen. Am Ende der Schule hat man ja sein Fachabi und als Zusatz ist man ja dann noch "Staatlich geprüfter Wirtschaftsassistent in Fremdsprachen". Nun meine Frage. Kann man danach eigentlich auch nen anderen Job außer Wirtschaftsassistenten machen?? Kann man dann zum Beispiel auch Fremdsprachenkorrespondent dann werden?? Oder muss man dann ne Umschulung machen??

...zur Frage

Nach 2 Jahren Fachabitur - 1 Jahr dranhängen und Vollabi erreichen?

Hallo,

meine Frage ist, ob man nach 2 Jahren Fachabitur ein Jahr dranhängen kann und dann das Volle Abitur erreicht. Ich bin von der Realschule ohne Q- Vermerk ins Fachabi gegangen. Steht mir diese Tatsache im Weg, wenn ich das Volle Abitur machen möchte ? Oder kann ich alles auch ohne Q -Vermerk durchziehen ?

Hoffe auf schnelle Antwort :)

Gruß Joel

...zur Frage

NRW BERUFSKOLLEG: Nach dem Fachabi das Vollabi?

also ich besuche jetzt in einem berufskolleg in nrw die 11. klasse hbg. also höhere berufsfachschule gesundheit/soziales. ich möchte gerne nach dem fachabi mein vollabi machen und meine frage ist jetzt ob man die 12. dann nochmal wiederholen muss, oder ob man direkt in die 13. kommen kann? und wenn ja, gibt es irgendwelche voraussetzungen, damit man direkt in die 13. kann (notendurchschnitt, fremdsprachen, etc.) und nicht die 12. wiederholen muss?

danke schonmal und lg :)

...zur Frage

Nach fachabi noch vollabi machen..?

Ich mache immoment mein fachabi und würde villt gerne danach noch das vollabi machen. Dass das an sich geht weiss ich, aber weiss jmd, ob man das auch irgendwie in nur einem jahr "nachholen" könnte? Oder in 2?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?