nach fachabi aufs berufliche gymnasium?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei der Fachoberschule 13. Klasse wird normalerweie eine zweite Fremdsprache verlangt. Wie kann es sein, dass bei dir keine zweite Fremdsprache untererichtet wird, wenn es Fachabi ist? Hättest du vorher neben der Schule noch eine Fremdsprache dazu gelernt, dann hätte es geklappt. Bei der Schule hier in der Nähe wird nach einer beliebigen zweiten Fremdsprache gefragt. Welche ist egal. Hauptsache es gibt einen Nachweis.

Hier steht noch der Zusatz:

Sind keine entsprechenden Kenntnisse in der zweiten Fremdsprache
gegeben, so ist nur der Erwerb der fachgebundenen Hochschulreife
möglich.

Daher würde ich bei der Schule mal nachfragen, wie es aussieht ohne zweite Fremdsprache. Es könnte noch klappen, wenn das 13. Jahr separat angeboten wird (wie hier), aber wenn es ein 3-jähriger Kurs ist mit Fremdsprachenunterricht, dann nicht.

Nein !

Wohl nur bei adäquaten Noten könntest Du noch in Klasse 12 anfangen oder gar ganz von vorne.

Ich habe so den Eindruck, das wird auch von vielen Schulen nicht gerade so gerne gesehen. Jedenfalls steht dann meist schon mal nix auf der Internetpräsenz der Schule, damit nicht nachher noch alle Fachibiturienten in den gymnasialen Bildungsgang wollen. LOL

Nein. Das geht nicht. Im beruflichen Gymnasien ist mehr viel mehr Stoff drinnen als im Fachabi.

nein ich glaube da musst du dann auch noch einmal die 12. Klasse machen

Was möchtest Du wissen?