Nach Essstörung und Abnahme Gewicht halten und wieder normal essen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also soweit ich weiß gewöhnt sich der Körper wenn man eine Zeit lang die Menge an Nahrung zu sich nimmt.Also könnte es sein das du bei ein paar hundert Kalorien schon satt bist also würde ich empfhelen die Anzahl der Kalorien immer zu steigern bis du schließlich an deinen Ziel angekommen bist.
Ich wünsche dir viel Erfolg :).

PS:(Muss nicht 100% stimmen ist nur was ich denke,hoffe aber das es nicht komplett falsch ist)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
davidrose 12.07.2017, 18:25

Wollte das gleiche Schreiben

0

Prinzipiell kann es sein, dass du am anfang sehr schnell zunimmst, und dann aber wieder abnimmst, das ist aber ganz normal. Es wäre aber für deinen Körper wahrscheinlich am besten, wenn du anfangs ~2000kcal isst, weil das nach einer essstörung meistens nötig ist. 

Lg und gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kalorienzufuhr langsam steigern und Sport machen. Durch Sport erhöhst du deinen Grundumsatz und vermeidest so den Jo-Jo-Effekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steiger deine kalorienzufuhr immer ein wenig, sowie du schon gemeint hast pro woche so 100-150kcal mehr, mache dazu noch Sport, denn 1. Er hilft dir deine Grundumsatz zu steigern und 2. Beschleunigt Sport den Stoffwechsel wieder der sie bei deiner Hungerdiät heruntergefahren hat, schneller Stoffwechsel=schnelleres Stoppen des zunehmens=desto kürzer der Jojo 👏🙈Hoffe konnte helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meinte wenn man ein paar hundert Kalorien mehr als sonst zu sich nimmt.Bitte um Entschuldigung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?