Nach Ernährungsumstellung nur Blähungen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde die Kohlehydrate wieder einführen, und dafür alles in geringeren Mengen essen. Ausserdem würde ich regelmässig joghurt (natur) essen.

Accountowner08 27.01.2015, 11:38

Wahrscheinlich machst du zuviel des Guten.

Was dafür bekannt ist, dass es Blähungen macht, sind alle Formen von Kohl und Hülsenfrücchte (bohnen, erbsen, Kichererbsen, Linsen).

Ausserdem kann man auch von zu viel Ballaststoffen (Kleie, Leinsamen, etc) Blähungen bekommmen.

Ich würde mal verschiedene Produktkategorien einzeln testen, um die Ursache näher einzugrenzen.

0

Möglich, daß du Schwierigkeiten mit dem Vollkorn hast - wenn es längere Zeit nicht gegessen wurde, kann Vollkorn den Darm ziemlich belasten, da er länger verstoffwechselt werden muss und damit die leicht verdaulichen Eiweiße von Quark und Fleisch zu lange im Darm liegen bleiben und mit den Gärprozessen des Vollkorns eine "gute" Gasmischung ergeben können. Verringere vielleicht mal Vollkorn und steigere erst nach und nach die Menge, das könnte helfen.

Deine Verdauung muss sich noch daran gewöhnen

Wenn Du mehr Obst und Gemüse zu Dir nimmst, könnte das davon kommen...

bleibt aber immer noch ein normaler (Verdauungs) Vorgang

Was möchtest Du wissen?