Nach Erkältung plötzlich dunkelgrüner Schleim. Was kann das sein?

2 Antworten

eine Stirnhöhlenentzündung 

Klingt ganz danach. Sowas kann gefährlich werden. Du solltest so schnell wie möglich zum Arzt gehen - vlt. jetzt sogar zum Bereitschaftsarzt.

Ich bin deswegen mal im Krankenhaus gelandet. 

Danke für die Antwort! Wenn es jetzt die Nacht nicht besser wird, fahre ich morgen mal ins Krankenhaus. :/

0
@SinaMadeleine

Das wird nicht von alleine besser.

Falls Du eine Rotlichtlampe hast - die könnte etwas helfen.

1

Also ich habe mich entschieden, ins Krankenhaus zu fahren - ich gebe dir in dem Punkt Recht, dass es wahrscheinlich nicht von selbst besser wird. Eine Rotlichtlampe besitze ich! Die werde ich dann gleich in Beschlag nehmen. Vielen lieben Dank für deine Antwort! :)

0

Ein Arzt wäre ja mal hilfreich?

Heute sind die Kopfschmerzen erst dazu gekommen, deswegen kam mir das nicht allzusehr akut vor. Aber das überdenke ich in Moment natürlich.

0

Erkältung bzw. grippaler infekt und viel pinkeln?

hey hab nen grippalen infekt.

Die letzten tage trink ich zwar auch recht viel aber ist es normal das man bei nem grippalen infekt viel pinkeln muss ? und kann es sein dass man sozusagen so seine viren auspinkelt ?

...zur Frage

Nach Erkältung nur morgens verschleimt?

hi zusammen,

ich hab mal ne frage. Und zwar bin ich seit 12 Tagen stark verkältet. Ich war schon beim doc der hat lunge abgehorcht und rachen angeschaut, meinte dann auch nur das es eine Erkältung sei. Fieber, Kopfschmerzen usw. hatte ich nicht. Nur Schnupfen und Halsschmerzen mit Reizhusten.

So nun meine Frage.

Unterm Tag hab ich nicht so starke Beschwerden. Nachts kann ich gut schlafen. Ich habe nur morgens das Problem das ich stark verschleimt bin mit gelb- grünen Schleim Hals und Nase der dann vormittag verschwindet.

weiß wer an was das liegt das ich das nur beim Aufstehen habe?

Müsste eine Erkältung nicht nach einer Woche weck sein?

danke schon mal

...zur Frage

Erkältung kam zurück, möglich?

Hatte eine leichte Erkältung, die ich so gut ich konnte auskurieren versuchte und es sogar geschafft hatte (anscheinend) ohne jegliche Probleme, ein paar Tage war ich Symptomfrei und seit gestern gings plötzlich los, Husten trocken und ganz schlimm, heute laufende Nase usw. Der Arzt meinte es wär ein "fiebriger grippaler Infekt" weil ja Saison ist. Ich hatte sowas aber nie und wollte wissen ob sowas öfter vorkommt. LG und Danke im voraus

...zur Frage

Grippaler Infekt....was nun?

Hallo ihr lieben. Heute morgen fing es an. leichte Halsschmerzen, Husten mit Schleim, allgemeines Unwohlsein usw. Ich War sofort bei der Apotheke und habe mir Medikamente geholt und gleich mit der Einnahme begonnen. Gegen die Halsschmerzen Dobendan Direkt, Gegen den Husten mit Schleim Bronchicum Hustensaft und dann noch mucosolvan Retard Kapseln. Könnte ich es mit den Medikamenten vielleicht noch Steuern dass ich nicht mehr richtig krank werde? Oder werde ich wohl auch mit diesen Medikamenten um eine Erkältung nicht herum kommen? Meine Nase ist gott sei dank noch frei.

...zur Frage

Schmerzen an der Augenbraue (siehe Bild stelle Umkreist) hatte heute und gestern auch Kopfschmerzen?

Zusatzinfo war vor paar Tagen auch krank grippaler Infekt. (Muste neu stellen Bild vergessen)

...zur Frage

Masturbation bei Erkältung/ grippaler Infekt?

Wenn man krank ist, soll man sich ja auskurieren und körperliche Belastung vermeiden, da der Körper eh schon geschwächt ist...

Wie ist das mit Selbstbefriedigung? Ich meine damit bringt man seinen Körper ja auch auf Touren, wenn auch auf positive Weise...;-)

Wäre das bedenklich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?