Nach England umziehen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

also das ohne arbeit hier her zu kommen ist wirklich etwas naiv. sucht euch arbeit-und warum in london-das ist eine der teuersten staedte der welt was miete etc angeht!? dann ist wie gesagt euer alter-mit 17 seid ihr hier weit weg von der volljaehrigkeit und koennt weder eine wohnung mieten oder ein bankkonto eroeffnen! dann-ich wohne hier seit 2 jahren-regnet es sehr oft und doll-da geht man auf dem zeltplatz unter! fragt doch von zu hause aus bei grossen hotels etc an, ob die aushilfen brauchen! schoen lebt sich es auch in den badeorten an der kueste-bournemouth, southsampton etc. mit jobs sieht es hier gerade auch schlecht aus, die arbeitslosigkeit ist hoeher und es gibt intern oft die regel-erst einen job fuer englaender dann fuer den rest! aufenthaltgenehmigung baucht es nicht-in england gibt es keine medldegesetze. aber es ist wie so oft die krux-ohne arbeit und nachgewiesenes einkommen bekommst du keine wohnung und ohne wohnanschrift schlecht arbeit... fahrt doch mal hier her - nicht auf den zeltplatz aber zum beispiel in jugendherberge(youthhostel) und guckt euch etwas um,dann koennt ihr nach arbeit nach frage-wie gesagt wuerde ich auch ausserhalb londons suchen und dann koennt ihr eure habe nachholen! und koennt ihr sonst noch was ausser eurem schulabschluss/ habt ihr schon iergendwo ein praktikum gemacht oder gejobbt? fueherschein waere auch sinnvoll!

also wenn wir uns von hier aus einen job suchen würden dann könnten wir auch eine wohnung mieten und dann am besten außerhalb englands praktikum haben wir beide schon gemacht: ich in einem zeitungsverlag und sie im theater in der maske naja und gejobbt nich wirklich wenn man sowas wie babysitten und hunde ausführen weglässt ;)

0

am allerwichtigsten ist eine Wohnung (wegen Meldeadresse/Wohnsitz) suchen, dann zu Arbeitsamt und dort anmelden, dann werdet ihr weiter geleitet zur Sozialbehörde und bekommt ihr Geld vom Amt, so wie in Deutschland auch. Damit habt ihr eine Basis um in England Fuss zu fassen.

Sprecht ihr beide Englisch? Habt ihr wenigstens ne Ausbildung? Alleine Unter 18 wird schwer. In england ist man mit 21 volljährig. Klingt auch sehr zum scheitern verurteilt. Zeltplatz .... überlegt euch das mal. Sobald ihr weg seit kann alles geklaut werden. was dann?

Wenn das Wetter zum Campen absolut nicht mitspielen sollte, wäre Couchsurfing vielleicht was für euch. Es gibt da einige Communities, hier ist z.B. der Hospitalityclub für die Region Hertfordshire: http://secure.hospitalityclub.org/hc/hcworld.php?region=530

Hab bisher nur gutes vom Hospitalityclub gehört.

Vielen Dank für den Tipp :) dann haben wir ja jetzt ein paar Möglichkeiten.

0

Da müsstest du dich noch woanders erkundigen, nicht hier. Bei der englischen Botschaft oder bei der Arbeitsagentur vielleicht...

geht doch erstma als au pair nach london. dann habt ihr eine unterkunft, knüpft kontakte und könnt direkt vor ort nach jobs suchen.

Kann man denn wenn man als Au pair dort ist direkt dort weiterleben wenn man einen Job findet?

0

Startgeld so 8k Aufenthaltsgenehmigung Visum

Sonst gute Idee aber ich würde lieber noch 1 Jahr warten bis ihr 18 seid

man braucht kein visum oder aufenthaltsgenehmigung wenn man aus einem EU staat kommt!

0

Sehr naiv,aber wenn ihr ein festes Ziel habt und arbeitet,kann es klappen,haben die Hippies in den 70zigern auch gemacht und sind bis Goa ausgewandert.Viel Erfolg!!

das waren andere zeiten!

0

Ich finde es ganz schön blauäugig mit 17J. auf nem Zeltplatz in England hausen zu wollen. Mädels mal ehrlich so einfach ist es leider nicht... Frag mich auch was euche Eltern sich denken euch so etwas zu erlauben...

schlauer wäre es, wenn ihr euch erstmal von hier aus eine wohnung und einen job sucht.

nur theoretisch ja, aber praktisch klappt das nicht.

überleg dir das sehr gut...viele leute die sich gedacht haben ich wandere jetzt so mir nichts dir nichts aus sind gewaltig auf die schnauze gefallen

England, spez. London ist schweineteuer. Und in England auf´n Campingplatz? Die haben da jetzt "not realy" Campingwetter. Kellnern kannse auch vergessen, da ist Sperrstunde, nix mit lange saufen. Und auf 2 Germans haben die bestimmt grad noch gewartet!

Wir sprechen beide englisch und haben beide unsern Realschulabschluss. Da wir uns soweit gehend informiert hatten das es nich besonders leicht ist von hier aus eine wohnung in England zu kriegen und noch weniger ein Job kam uns die Idee mit dem Zeltplatz. Aber das das mit dem Kellnern als Beispiel nich klappt, weiß vllt jemand gelegenhaitsjobs bis wir uns was richtiges suchen können.

0
@ruby2

Macht doch erstmal ne Ausbildung in Germany. Wenn´s unbedingt England sein muss könntet ihr als Aupair ein Jahr rüberschnuppern. Auf jeden Fall hättet ihr ein Dach über´m Kopf.

0

Das bereitet man vorher gut vor,via Internet.

Was möchtest Du wissen?