Nach Elternzeit keine Betreuung und nun?

4 Antworten

Dann wirst Du wohl bis August zu Hause bleiben müssen.

Ich weiß  nicht, als was Du arbeitest - aber vlt. kannst Du für Deinen Betrieb zu Hause arbeiten.

Das mit den Kosten könntest Du im Jugendamt erfragen.

Eins meiner Kinder war übrigens mit 6 Monaten in der Kinderkrippe. 

Ja, so eine Unverschämtheit von dir, das Kind nicht passend zum Kindergartenjahr im August zu gebären! Wo kämen wir denn da hin, wenn jeder seine Kinder kriegt, wann er will?

Schleunigst einen anderen Kindergarten suchen.

Toll gesagt das ist hier so von der Stadt geregelt die fangen alle im August an. blöde das ich keinen Stöpsel finde bis dahin das es drinnen bleibt

0
@lunee88

Jetzt mal ehrlich, alle (städtischen) Kindergärten bei euch nehmen Kinder nur zum Kindergartenjahresanfang auf?

Was ist das denn für ein Kindergarten (wortwörtlich)???

0

Hey zusammen!

Ich verstehe den Ärger und die Frustration, aber es gibt hier wie so oft zwei Seiten...

Wir haben im Schnitt rund 80 Anmeldungen auf 20 bis 30 freie Plätze pro Kindergartenjahr. Ich würde am liebsten immer alle Kinder aufnehmen, da es keine Familie mehr oder weniger "verdient" hat.

Trotzdem muss ich auswählen und viele Familien ablehnen. Und hinter all diesen Ablehnungen stehen Geschichten und Schicksale, das ist mir bewusst.

In bestimmten Fällen vergeben wir auch Plätze zum Halbjahr, bzw. zu dem Zeitpunkt, wenn das Kind drei wird (für Kinder unter drei haben wir schlicht keine Betriebserlaubnis). 

Aber das ist immer schwierig, weil wir damit einen Platz freihalten müssen. Wir müssen also im September mit weniger Kindern starten, damit dann im Oktober, Dezember oder Januar noch eines nachrücken kann. Das ist kaum zu vertreten vor anderen Eltern, deren Kinder bspw. bereits im Februar zuvor drei wurden. Warum bekommt das Kind keinen Platz, wenn doch einer frei ist? Warum wird ein Platz freigehalten, den ein anderes Kind dringend benötigen würde? Das sind die Fragen, die dann (zurecht) kommen...

Bitte glaubt mir, wenn ich sage, dass wir (damit spreche ich mal frech für alle Kindergärten) uns diese Entscheidung bestimmt nicht leicht machen. Ich weiß, dass das ungerecht ist. Aber ich weiß nicht, wie wir es besser machen könnten!? Ein Kind nicht zu betreuen, wenn der Platz da ist, ist bestimmt keine gute Lösung... Habt ihr eine bessere Idee?

Frag doch in deinem Fall mal bei der Stadt nach. Hier, wo ich arbeite, gibt es eine Fachaufsicht von der Stadt, die für alle Kindergärten zuständig ist. Also auch für die kirchlichen und freien Träger. Sie sammelt alle Anmeldungen und erstellt eine Liste. Nach und nach schrumpft die Liste, wenn Kinder irgendwo aufgenommen werden können. Aber die Stadt (also die Fachaufsicht) hat einen Überblick, wie viele Kindergartenplätze noch fehlen. Im letzten Jahr waren es bei uns so viele, dass eine weitere Gruppe als Interimslösung geschaffen wurde. Das ist dann weder Wunschkindergarten noch Wunschort, aber die Betreuung war für alle Kinder der Stadt sichergestellt. 

Es tut mir leid, dass das für euch so blöd gelaufen ist! Natürlich sollte dein Kind genauso einen Platz bekommen wie andere Kinder, die zu einem anderen Zeitpunkt auf die Welt gekommen sind. Aber leider funktioniert das eben nicht so.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig die Sichtweise der Kindergärten verdeutlichen. Mir ist schon klar, dass das trotzdem ungerecht ist und ihr es euch anders wünschen würdet. Mit ein wenig Einblick kann man es aber vielleicht besser nachvollziehen.

Ich wünsche euch alles, alles Gute! Verliert nicht den Mut!

Liebe Grüße!

0

Entweder du schaust dich nach einem anderen Kita Platz um oder du bleibst länger zu Hause. Wollen und können sind zwei unterschiedliche Sachen

MUSS man den KiTa-Platz früher nehmen?

Hallo,

Ich habe bei meiner Stadt einen Kita-Platz ab Sommer 16 (Kind ist dann 12 Monate alt) beantragt. Heute kam der Brief, dass ich einen Platz am März habe und den auch nehmen MUSS, wenn ich eine Kita-Betreuung ab Sommer 16 haben will.

Darf die Stadt also sagen "Entweder Platz ab März (Kind ist dann 9 Monate), oder gar nicht!"

Zumal ich da auch noch in Elternzeit bin und einen Platz in der Kita finanziell nicht stemmen kann.

...zur Frage

Kita Platz während erneutet Elternzeit kündigen in nrw?

Mein Kind geht in die Kita und ich bin erneut schwanger. Ich kann mir während der neuen Elternzeit den Kita Platz nicht leisten (ich weiß das die Gebühren weniger werden, aber kann es trotzdem nicht bezahlen). Kann mein Kind für das Jahr in der ich Elternzeit habe in der Kita pausieren oder kann ich den Platz kündigen und direkt wieder anmelden für ein Jahr später? Laut Kita Vertrag ist eine Kündigung nur einmal im Jahr möglich. Gilt das auch in so einem Fall, wenn man den Platz für die Zeit nicht mehr bezahlen kann. Nach dem Jahr bin ich wieder arbeiten und beide müssen in die Betreuung. Dann ist es finanziell aber auch kein Problem mehr.

...zur Frage

Muss mein kind ein Jahr vor Einschulung in den Kindergarten bzw. Vorschule?

Ich möchte mein Kind aus dem Kindergarten aufgrund Diskrepanz nehmen. Nun teilte mir die Logopädin mit, dass es gesetzlich vorgeschrieben ist, das Kind ein Jahr vor der Einschulung in den Kindergarten zu geben, - bzw. zur Vorschule (Soweit ich nun selber recherchieren konnte, werden Vorschulen abgebaut [ich war noch in einer damals] und Kindergärten sollen mit den Schulen im letzten Kita Jahr zusammen arbeiten und somit quasi als "Vorschule" fungieren)

Kennt jemand mittlerweile die genaue Gesetzeslage? Glaub 2009/2010 stand das mal im Bundestag zur Depatte..

Bin über jeden Rat dankbar!

MfG

...zur Frage

Wie lange vorher muss man ein Kind im Kindergarten anmelden?

Mein sohn ist zwar erst 1 jahr alt und wird erst mit 3 in den Kindergarten kommen aber ich frage mich wann muss man eigentlich ein kind im Kindergarten anmelden? Weil ich jetzt schon öfters gehört habe dass manche ihr Kind sofort nach der geburt anmelden um in paar jahren einen platz zu bekommen.

Das ist mein erstes Kind deswegen wriß ich das nicht.

Wie lange vorher muss ich einen platz suchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?