Nach Einnahmen der Pille gebrochen trotzdem Sex?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Ganze ist offensichtlich schon einige Zeit her.

Mir stellt sich die Frage, wieso du jetzt erst fragst - und warum du nicht einfach in die Packungsbeilage geschaut hast, als das Ganze passiert ist.

Dort hättest du nämlich gefunden: Wenn man innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille erbricht, sollte man eine Pille nachnehmen. Dann bleibt der Schutz erhalten.

Zwischen 21 Uhr und 1 Uhr morgens liegen 4 Stunden, du hast also die Pille nicht ausgebrochen und den Schutz nicht verloren.

Hallo me0170,

wenn man die Pille innerhalb von vier Stunden, nach der Einnahme, erbricht, besteht kein Empfängnisschutz mehr und es muss eine weitere Pille genommen werden!

Da zwischen der Einnahme und deiner Übelkeit vier Stunden liegen, warst du zum fraglichen Zeitpunkt geschützt!

Lg. Widde1985

Hallo me0170

4  Stunden  nach  Einnahme der  Pille  sind die  Wirkstoffe  mit Sicherheit schon in  den  Organismus  übergegangen  und man  ist  weiterhin geschützt.  Wenn  man innerhalb  der  4  Stunden   erbricht oder  Durchfall  hat,  muss man  eine  Pille nachnehmen  um   den Schutz  nicht  zu verlieren.  

Du hast also durch das Erbrechen den Schutz nicht verloren

Liebe Grüße HobbyTfz

Schau in die Packungsbeilage, aber theoretisch ist es möglich da die Pille auch nicht zu 100% schützt ;)

Pangaea 10.08.2017, 19:18

99,9% pro Jahr ist aber auch schon ganz ordentlich, und sie hat ja keinen Einnahmefehler gemacht.

1
m3ch4 10.08.2017, 19:22
@Pangaea

Ja aber theoretisch ist alles möglich 

0

Könnte sein da du sie vielecht raus gekotzt hast


Pangaea 10.08.2017, 19:18

Nicht, wenn das Erbrechen erst 4 Stunden nach der Einnahme ist.

0

Was möchtest Du wissen?