Nach einnahme von duphaston regel bekommen?

2 Antworten

Es bestehen keine Wechselwirkungen.

Warum du nun eine Blutung bekommen hast, kann keiner sagen, das kann von dem Medikament kommen, muss aber nicht.

auf jedenfall besteht weiterhin schutz und du musst die Pille trotz Blutung natürlich normal weiternhemen.

Liebe grüße Luna

was für ein Schutz? soweit ich weiß ist duphaston kein verhütungsmittel, sondern nur ein gelbkörperkormon

0
@saniiis

Da du als ein Thema die 'Pille' angegeben hast, ging ich davon aus das du die Pille nimmst....

lg

0

Duphaston hat soweit ich weiß keine Wechselwirkungen mit der Pille. Du hast eine einfache Zwischenblutung, die eine Nebenwirkung der Pille ist. Nimm die Pille einfach ganz normal weiter

ich bin mir eben nicht ganz sicher, weil da ich die nur 1x eingenommen habe hat es die Regel jetzt hervorgerufen, und soweit mir die FÄ gesagt hat wenn ich die bekomme, dass ich die aufhören soll zu nehmen. Darf ich die nehmen wenn man Blutungen bekommen hat 👀

0

Ja die Pille nimmst du auch trotz der Blutung ganz normal weiter

0

ok Danke

0

Ich glaube die FS wollte mit dem Wort Pille nur ihr medikament beschreiben und nimmt nicht die Antibabypille...zumindest schließe ich das aus der Verwirrung zu meiner antwort

0

Genau, und ich hab die jetzt genommen xD also duphaston, egal ich nehme die jetzt mal einfach so wie ich sie üblich nehmen sollte

0

Wenn du die Pille nicht nimmst, dann gilt meine Antwort nicht

0

Periode seit 4 Monaten überfällig. warum?

Hallo, ich bin14 Jahre alt und habe im August zum ersten und letzten mal meine Tage bekommen. Bis jetzt bleiben sie aber aus. Seit über einer Woche habe ich andauern regelschmerzen aber meine Regel kommt trotzdem nicht. Bevor meine Periode das erste mal kam hatte ich auch regelschmerzen aber sehr heftig. Weiß jemand woran das liegen könnte?

Schwanger bin ich 100%ig nicht.

...zur Frage

Wann einen Test machen(Schwanger)?

Hallo, bevor ihr etwas sagt, ich weiß das Verhütung sehr wichtig ist, aber ich habe Regelmäßig mit meinen Freund Sex, etwa 3 mal die Woche und seit einer Weile Verhüten wir nicht mehr weil wir beide ohne Kondom besser finden. (Bitte kein Kommentar dazu, ich weiß das wir selber dran schuld sind wenn was passiert ist)

Ich hätte am 4 des Monats meine Tage bekommen sollen, aber bis jetzt ist sie immer noch nicht da. Ich habe aber seit etwa 2 Wochen oft solche Schmerzen im Unterleib als hätte ich meine Tage und viel Ausfluss habe ich in letzter Zeit auch. Wann kann ich einen Test machen? Also nicht beim Frauenarzt sondern einen aus dem Drogerie Markt. Was sind eigentlich Typische Anzeichen schwanger zu sein? Ich höre oft das manche Frauen erst nach Monaten merken das sie Schwanger sind, weshalb ich mir sorgen mache.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und bitte lasst unnötige Kommentare dazu weg ;)

...zur Frage

Nach Duphaston starke Blutungen, Ärztin verschreibt erneut Duphaston?

Ich habe Duphaston verschrieben bekommen nachdem ich meine Periode mehrere Monate am Stück hatte bzw auch Schmierblutungen. Habe es wie laut Ärztin verschrieben 14 Tage genommen und nach 4 Tage meine Periode bekommen, was ja auch passieren sollte. Doch ich habe sehr krasse Blutungen bekommen und hab bei meiner Frauenärtzin angerufen, die mir Stumpf einfach wieder Duphaston verschreibt. Ist das denn jetzt gut oder hat sie irgendwas falsch verstanden ?

...zur Frage

So unregelmäßige Regel normal?

Das letzte mal hatte ich meine Tage mitte mai und davor hatte ich sie so ca 3 mal schon (immer unregelmäßig). ist das normal das sie jetzt so eine lange pause machen? Bzw wann kommen die regelmäßig?

Lg

...zur Frage

Kinderwunsch Erfahrungen mit Duphaston/Clomifen etc?

Ich musste gerade 14 Tage lang Duphaston nehmen um die Regel auszulösen. Vorgestern hatte ich die Letzte genommen. Anschließend sollte die Regel kommen innerhalb von ca. 2 bis 3 Tagen. Aber ich spüre keine Anzeichen so wie sonst (eben das Chaos im Unterbauch) Beginnt sie durch das Medikament einfach ganz plötzlich ohne Ankündigung? Ich mache mir schon Sorgen dass nichtmal Regel auslösen bei mir normal funktioniert.

Anschließend muss ich nach dem FA Termin mit Clomifen beginnen. Wie man das nimmt etc wird mir eh noch gesagt, aber ich würde mich sehr freuen über positive Berichte und Erfahrungen damit. Werde dieses Jahr schon 30 und hab echt Schiss dass wir kinderlos bleiben müssen und kann mir garnicht vorstellen dass es nochmal klappt und das fühlt sich einfach so unerreichbar an.

Lg

...zur Frage

Nichts hilft gegen Regelschmerzen

Hallo,

Ich bin 17 Jahre alt und habe meine Regel seit ich 12 bin und seit drei Jahren immer eine sehr starke Regel und sehr starke Regelschmerzen. Meist dauert sie 7 Tage, wobei ich 2-3 Tage extreme Regelschmerzen habe.

Leider hilft bei mir nichts. Die Pille hatte ich ausprobiert, die schmerzen waren nicht weg und ich habe die Hormone nicht vertragen. Ich nehme fast jeden Tag Magnesium, das half aber nur bedingt. Ruhe und Wärme funktioniert auch leider kaum und da ich Schmerzmittel nun so oft nehmen muss, helfen diese auch immer weniger... Das einzige was kurz hilft ist Akkupressur. Mein FA ist auch ratlos. Habt ihr noch irgendwelche Tipps?

Danke schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?