Nach einer Panickattacke alles komisch, wie ändern?

3 Antworten

vll mal bei einem Heilpraktiker einen Termin ausmachen, die können mit solch Gedanken was anfangen. Vor allem Homöopathen.

Alles Liebe!

Klingt nach hypochondrie. Das geht mit Therapie weg

Das nennt man Hypochondrie !!!

1

wie Kann ich das abstellen ?

1
42
@Eduard20

Die Therapie der Hypochondrie besteht hauptsächlich aus Psychotherapie. Mit Medikamenten wird die hypochondrische Störung nur in schweren Fällen behandelt.

Zumeist wird (wie auch bei Angststörungen) als Therapieverfahren die kognitiv-behaviorale Psychotherapie gewählt. Einerseits ist das Ziel dieser Therapie, Denkstrukturen (kognitiv) der Hypochonder zu ändern. Dazu soll die Überschätzung der Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung abgebaut werden. Andererseits sollen Verhaltensweisen (behavioral) des Patienten angepasst werden. Dies betrifft vor allem die ständige Absicherung durch Arztbesuche. Dazu können Absichtserklärungen vom Patienten formuliert werden.

1

Mit 18 Demenz?

Ich bin 18 und echt ziemlich vergesslich. Ich finde die Vergesslichkeit ist etwas ganz normales aber ich war nicht immer so vergesslich, ganz im Gegenteil sogar ich hatte ein gutes Gedächtnis. Aber vor einpaar Jahren nach einigen gesundheitlichen Problemen fing es an das ich immer Sachen vergessen habe egal ob es nun wichtige Sachen sind, Erlebnisse oder sonstiges. Mein Arzt hatte damals auch gesagt, dasdie Wahrscheinlichkeit da ist, dass ich mal an Demenz leiden werde. Ich habe das Gefühl das sich mein Gedächtnis sogar immer weiter verschlechtert, da Freunde und meine Familie mir oft von Sachen erzählen, die mir immer fremder werden. Aber ist das mit 18 schon möglich?

...zur Frage

Schlechtes Zeugnis in der 9.Klasse - was machen?

Dieses Schuljahr hab ich total verkackt.1.Halbjahr Schnitt 2,8 jetzt 3,2 mit 5 vieren -.- in zwei Hauptfächern.Ich war besser,aber kp iwie habe ich nichts mehr kapiert und ich musste krank in die Schule mal und bekam ne 5 ,weil ich mich nicht konzentrieren konnte.Ich habe 2 zweien und der Rest 3.Ich will eig. Schule weiter machen und ich bin selber enttäuscht von mir.Ich habe zwar gelernt,aber in den Arbeiten konnte ich es nicht mehr jedenfalls in Mathe.Ich glaube ich habe keine gute Zukunft mehr deswegen.Was soll ich machen?

Achja bin Realschule.

...zur Frage

Was ist eine Angst/Panickattacke wann hat man sie, und welche Symptome hat man dabei?

...zur Frage

Gehirntumor oder Panik?

Ich weiß ich schiebe wahrscheinlich wieder unnötige panik jedoch will ich sicher gehen. Ich habe eine Panikstörung deswegen sind mir solche Symptome wie schwindel bekannt jedoch ist mir seit 2 Tagen fast durchgängig schwindelig. Es ist auch so ein ganz komisch unangenehmer Schwindel (ist im sitzen/liegen nicht so stark wir im stehen) und es macht mir wirklich Angst das ich jeden Moment umkippe oder einen Hirntumor habe :/ ich habe hin und wieder Kopfschmerzen aber keine sehr starken. Andere Symptome habe ich nicht. Ich hab nur Angst das es was schlimmes ist und mir geht dieser Gedanke nicht mehr aus dem Kopf...

...zur Frage

Angst vor einem Hirntumor, viele Symptome zutreffend?

Vor ca. 2 Wochen hat es angefangen, dass mir plötzlich sehr übel wurde und ich immer wieder mehrmals würgen musste. (Richtig erbrechen musste ich allerdings nicht.) Dann hat es (Vor 3 Tagen in etwa) plötzlich angefangen das ich Kopfschmerzen bekommen habe. (Nur im Liegen und nicht besonders stark aber immer wieder so ein drückendes, pochendes Gefühl.) Dann kam noch Schwindel und allgemeine Unruhe und Benommenheit dazu.

Nachdem ich die Tabletten für meine Psyche genommen habe war mir kurz danach ganz komisch, hatte kribbeln in Beinen und Armen und meine Muskeln haben sich schwach angefühlt. (Antidepressiva)

Ich habe eine Hypochondrische Art an mir vor mehreren Jahren hatte ich ähnliche Symptome schon einmal.

Ich habe verdammt angst davor das es ein Hirntumor ist. Mein Arzt hat nur meinen Bauch abgetastet und abgehört, meine Lunge abgehört und meinte das ich "wahrscheinlich" zu viel Magensäure in Kombination mit meiner Psyche habe und meinem Stress den ich mir dazu mache. Haltet ihr das für möglich? Denn so viele Symptome sind einfach zutreffend und das macht mir angst.

...zur Frage

Dürfen wir Gottes Schöpfung verbessern?

Dürfen wir z.B Genmanipulationen an Menschen vornehmen? Wenn dieser Schöpfergott nämlich meint, seine Schöpfung wäre gut, dann hat er aber einiges falsch gemacht. Von daher ist die Frage eher an Gläubige gerichtet. Würdet ihr mitmachen, meinetwegen "Gottes Schöpfung" zu verändern zu verbessern? Zum Beispiel Behinderungen und gendefekte zu beheben, ein Embryo so zu verändern, dass es ohne gendefekte zur Welt kommen kann? Auch wenn was schief gehen könnte anfangs und dadurch ein paar Embryonen sterben, das Risiko müssen wir eingehen um die DNA in "Griff" zu bekommen. Wir schaffen das!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?