Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, bin durch Zufall auf diese Seite gekommen, da ich gerade für eine Klausur lerne. ;-) Ich kenne ein Kursana-Heim, habe eins meiner Praktika dort gemacht. Meine Erfahrungen waren eher nicht so gut, z. B. wurden wir als Praktikanten direkt am ersten Tag gleich allein losgeschickt um Bewohner zu versorgen, quasi ohne Informationen. Es gab einiges zu bemängeln, doch das will ich nicht weiter ausführen, da ich nicht weiß ob alle Kursana-Heime gleich sind. Soviel sei gesagt "Es ist kein Leben in der Bude!" ;-) Ich würde da nicht einziehen.

pflegeheim? warum denn? mein schlaganfall ist jetzt fast zwölf jahre her ich bin linksseitig gelähmt und lebe prima allein (habe allerdings pflegehilfe für bestimmte dinge. am besten mailst du mich mal direkt an, falls du fragen hast.

Zu diesen Heimen speziell kann ich Dir leider nichts sagen.

Aber: ich habe letztens im TV gesehen, worauf man achten sollte...

Wichtig ist, dass "Leben in der Bude" ist. Wenn Du zur Tür herein kommst und da ist ein Pförtner, der Dir einen wunderschöne Prospekt von dem Heim gibt, bist Du da vermutlich falsch. Lass Dich rumführen... sprich mit Angehörigen anderer Heimbewohner, die dort gerade zu Besuch sind und guck Dir die Einrichtung richtig an. Bei einem guten Pflegeheim wird man Dir kompletten Einblick gewähren!

Was möchtest Du wissen?