Nach einem Monat und gleich nach Neujahr krank?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wenn es dir wirklich so schlecht geht, könntest du dir eine Erkältung eingefangen haben und dann werden das auch deine Kollegen und der Chef bemerken.

Das kann vorkommen (auch ohne dass man Sylvester feiert), dann sage deinem Chef, dass du zum Arzt möchtest. Rufe gleich von der Firma aus deinen Arzt an und dann gehst du sofort von der Arbeit aus dorthin und dann siehst du weiter.

Sollte dich der Arzt krankschreiben, dann auch gleich deinen Chef anrufen und Bescheid geben, wie lange der Doc dich krankgeschrieben hat und dass deine Krankmeldung unterwegs ist.

Klar ist das etwas blöd gleich krank zu werden, aber es kommt halt auch mal vor, aber wenn es dir wirklich so mies geht, dann muss man sich nicht komisch vorkommen, dass man dem Chef das sagt.

Es sei denn es geht einem gar nicht so schlecht und man könnte bis zum Arbeitsschluss durchhalten und dann erst zum Arzt gehen.

Wenn du Krank bist bist du Krank da kann der Arbeitgeber nichts machen. Ist klar das es kein gutes bild auf deine Persähnlichkeit wirft. aber Durchzuziehen und irgendwann später zu Pausieren ,rächt sich fürchterlich das man meist länger Krank ist als damals.

Ich hab 1996-1998 Grippe immer Verschoben , Medkmaente genommen und weitergemacht als wäre nie was gewesen. Eines Tages wurde es um ich herum dunkel und später fand ich mich im KW wieder. Mein Arbeitgeber hat mich mit einem Krankenwagen ins KH bringen lassen. Dort wurde ich 14 Tage lang Behandelt gegen eine Infektion die mittlerweile gegen die Medikamente die ich genommen hab Ressistent war ,selbst gutes Antibiotika half nicht mehr. Ich wurde in ein Isolations Zimmer gesteckt und die Pfleger sind alle damals mit Schutzanzug zu mir. Gott sei dank haben die starken Medikamente gegriffen und ich war nach 14 Tagen wieder Fit. Als Dankeschön hab ich vom damaligen Arbeitgeber ne Abmahnung bekommen sowas kein zweites mal zu machen. Wenn man Krank ist ist man Krank ,das sollte man nicht auf die Leichte Schulter nehmen. Generell wie man es macht macht man es verkehrt ,daran sollte man sich im Leben immer gewöhnen.

Man muss das immer so sehen... Wer krank ist, ist Krank... und da hilft auch keine Vormaßnahmen zutreffen, denn man kann sich gesund ernähren, Sport ausüben und etc. und kann trotzdem krank werden...

LG

Unterlagen für OP?

Hallo, ich habe morgen früh ein Termin zur OP im Krankenhaus. Nun stell ich schon meine ganze Wohnung auf den Kopf und finde die Unterlagen nicht. Der Arzt meinte ich sollte alles wieder mitbringen. Nun hat mein Hausarzt noch nicht um die Zeit seine Praxis geöffnet um ihn zu bitten schnell zu bitten den Einweisungsschein rüber zu faxen. Somal ich die ganzen anderen Unterlagen auch nicht dabei habe. Können die mich morgen früh wieder nach Hause schicken, weil das Krankenhaus ist nicht grad um die Ecke?! So schnell werde ich kein neuen OP-Termin bekommen und ich bin schon den ganzen Dezember auf Grund der OP krank geschrieben. Ich schiebe jetzt schon mächtig Panik. Was nun???

...zur Frage

Ich werde Ende Dezember in Mutterschutz gehen, bekomme ich den Dezember noch mein normales Gehalt weiter bezahlt?

Hallo, wie in der Frage schon beschrieben, werde ich Ende Dezember in Mutterschutz gehen. Daher wollte ich wissen ob ich dann für den ganzen Monat noch mein Gehalt bekommen werde oder des änderst abgerechnet wird?

Danke

...zur Frage

Wie schaffen es andere Frauen, während ihrer Tage zur Arbeit zu gehen?

Hallo

Ich habe, glaube ich, alle möglichen Probleme, die man nur haben kann, wenn man seine Tage hat. Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Atemnot, Stimmungsschwankungen, Fieber, Schwindel. Die Schmerzen sind nicht so schlimm. Es ist nur ein unangenehmes Gefühl da, wo die Gebärmutter ist. Aber meine Beine sind dafür so komisch. Ich habe total schwache Knie und kann nicht so gut und lange laufen. Zum Klo und zurück geht es, aber mehr auch nicht.

Wenn ich später mal arbeiten gehe, dann kann ich ja schlecht jeden Monat 3-4 Tage zu Hause bleiben. So lange ist die Periode nämlich am schlimmsten, danach geht es eigentlich. Auf den Zeugnissen stand auch immer eine hohe Zahl an Fehltagen, weil ich damals Stammkunde im Krankenhaus war. Jetzt halte ich es aber so aus und es reicht, wenn ich zu Hause bleibe. Im Krankenhaus konnten die mir ja auch nicht helfen.

Ich habe Angst vor meiner Zukunft. Wie schaffen es denn andere Frauen, auf Arbeit zu gehen, wenn es ihnen so miserabel geht? Es muss doch auch andere Frauen geben, die die volle Palette an Problemen während der Periode hat.

Mir wurde vom Arzt mal die Pille verschrieben, aber dadurch hatte ich nur ganz schlimme Schmerzen, auch als ich die Periode nicht gerade hatte.

Und falls es jemanden interessiert: Ich wohne zur Zeit noch zu Hause, weil ich keinen Ausbildungsplatz gefunden habe.

...zur Frage

Kann ich die Polizei bitten mich ins Frauenhaus zubringen?

Ich halte es zu Hause nicht mehr aus. Ich stehe unter starker psychischer Gewalt und weiß nicht mehr weiter. Wenn ich von zu Hause flüchte, kann ich zur nächsten Polizei Dienststelle gehen und sie bitten mich ins Frauenhaus zubringen? Ich habe solche Angst die Polizei nach hause zu rufen und würde lieber im passenden Moment "flüchten".

...zur Frage

Bis wieviel uhr fährt die Hvv am Silvester und Neujahr(31.12.2016& 01.01.2017?

Guten abend :) ich wollte am silvester etwa trinken gehen mit meinen freunden in altona oder richtung hauptbahnhof Hamburg mit der S3 .nur ich weiss nich ob ich danach mit der Bahn wieder nach hause komme ?

...zur Frage

Darf der Arbeitgeber mich eher nach hause schicken?

Hallo, ich arbeite in der Gastronomie als Teilzeitmitarbeiter und bekomme einen Stundenlohn, muss also stempeln. Oft ist es so, dass ich im Dienstplan für 8h stehe, nach 3 aber gehen soll, weil nichts los ist. Dann bekomme ich natürlich nur die 3 bezahlt. Darf der Arbeitgeber dies tun? Und muss er mir jeden Monat das Geld bezahlen, dass den Stunden (84h) in meinem Vertrag entspricht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?