Nach einem Katzenbiss immer zum Arzt gehen?

16 Antworten

Meine Katze hat mich gestern ordentlich in die grosse Zehe gebissen weil ich versehentlich auf sie draufgestiegen bin. Besorgt hab ich im Internet recherchiert und habe nichts als Panikmache gefunden. Es klingt ja alles so als würde man von so einem Biss gleich tot umfallen. Aber rein gar nichts ist passiert. Ich hatte zwei Zähnchen in der Zehe, hab diese sofort desinfiziert und ordentlich mit Antibiotikasalbe (Baneocin) eingeschmiert und es hat sich überhaupt nichts entzündet. Ich frage mich auch: was genau macht der Arzt (Stunden später) anderes? Bitte bitte nicht immer im Internet so eine Panik machen und NUR von den Horrorszenarien berichten!

Hallo, ich würde auch am Daumen bei der Tabletten Gabe gebissen, hab es unter Wasser ausgespült und gewartet im Internet nachgelesen und mir tierisch Panik gemacht. Ich hatte das Gefühl der Daumen schwillt an und bin ins Krankenhaus gefahren, dort wurde der Daumen in braunol eingeweicht und ich bekam einen Verband mit braunol salbe und ein Antibiotikum wurde mir verschrieben..am nächsten Tag hatte ich immer noch schmerzen und ging zum allg. Mediziner, der hat mir dann noch einmal einen wund verband angelegt und mir geraten die wunde täglich zu kontrollieren und hat mich zwei Tage krank geschrieben, Antibiotika nehme ich jetzt 5 Tage zwei mal täglich. Bisher sieht die Wunde gut aus, aber hätte ich länger gewartet, wäre es wahrscheinlich schlimmer geworden, bitte geht bei einem Biss, der blutet sofort ins Krankenhaus, es können wirklich unangenehme Sachen passieren wenn man zu lange wartet, aber macht euch nicht zu sehr verrückt..

Es kommt darauf an, wie sich der Biss "entwickelt". Solltest Du eine Entzündung feststellen, gehe zum Arzt mit dem Kind. Gerade an Zähnen sind die aggressivsten Keime. Ich selbst stand vor ein paar Jahren wegen eines Katzenbisses kurz vor der Amputation meiner linken Hand, und das trotz sofortiger ärztlicher Behandlung.

Was möchtest Du wissen?