Nach Eheschließung Annahme des Geburtsnamens der Ehefrau möglich als gemeinsamer Ehename (obwohl dieser derzeit nicht getragen wird)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist nun amtlich: Ich war heute im Standesamt und habe nachgefragt:

Es ist möglich den momentan nicht getragenen Geburtsnamen der Frau oder des Mannes, zum gemeinsamen Ehenamen zu erheben. Direkt bei der Trauung oder auch jederzeit zu einem späteren Zeitpunkt.

Stehen tut das im BGB §1355

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

verklickt, sollte ein Kommentar werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?