Nach der zehnten Klasse vom Gymnasium gehen?

5 Antworten

Ich will Dir ja nun nicht zu nahe treten, aber ich finde, mit ca. 16 kann man noch nicht so richtig überblicken, welche Folgen eine solch tiefgreifende Entscheidung haben kann.

Solange keine Not besteht, kann ich niemandem empfehlen, wegen nur 2 Schuljahren das Abi einfach sausen zu lassen. Bitte bedenke, das Du bereits z.B. gegenüber Realschülern, so einiges mehr an Arbeit in die Schule stecken musstest. Das wäre dann alles umsonst gewesen.

Aussdem findet man mit Realschulabschluss heutzutage so schnell nichts gescheites mehr. Und bedenke: Du bekommst nur ein (dummes) Abgangszeugnis ein Realschüler hat aber (trotz Minderleistung) ein Abschlusszeugnis. Glaub ja nicht, die Arbeitgeber blicken da voll durch!

Danke für die ehrliche Meinung:)

Stimmt, diesen Punkt mit dem Zeugnis habe ich noch gar nicht wirklich durchdacht. 

Vielen Dank, ich werde mir auf jeden Fall alles nochmal durch den Kopf gehen lassen.

0
@sadsmoker

Ist auf jeden Fall gut, nochmal vorher alles genau abzuchecken. Klar, Du kannst nach einer Berufsausbildung natürlich immer noch Abi über den 2. Bildungsweg machen. Nur die meisten verstricken sich dann im Sumpf von Erwartungen des Umfeldes, Konsumwünschen und nicht umkehrbaren Sachzwängen (z.B. hohe Mieten etc.).

0

Also ein abi schadet nie und wenn du schonmal in der schule bist, kannst du es auch grad machen aber klar, sich die oberstufe sparen und mit evtl besseren noten und einem realschulabschluss abgehen ist natürlich auch eine option wenn du dir wirklich schon sicher bist, dass du genau diese ausbildung machen willst

okay, danke für deinen rat... ja, du hast natürlich recht, abi schadet eigentlich nie

0

ja und wenn du es eben doch mal brauchst, hast du es schon und musst nicht nochmal irgendwie in die schule mit 25 oder so xd

1

kommt eben drauf an wie sicher du dir mit deiner ausbildung bist

0
@DJFlashD

Ja, ich denke ich werde mir das ganze nochmal eine Weile durch den Kopf gehen lassen, Zeit ist ja zum Glück noch ein bisschen :)

0

joa^^ du wirst das schon richtig machen

0

Folge deiner Entscheidung, studieren kann man später immernoch. Finde die Idee gut, habe es fast genauso gemacht. Konnte schon einige Jahre an Arbeitserfahrung sammeln und gutes Geld verdienen, und könnte ein Studium für den gehobenen Dienst machen wenn ich wollte - darauf hab ich aber noch keine Lust.

Deine Eltern sollten deine Entscheidung akzeptieren, mein Vater war damals nicht begeistert das ich kein Abi mehr machen wollte, und heute ist er tierisch stolz auf mich, weil ich einen guten Job habe.

vielen dank, das hilft mir echt weiter :) ich habe bisher noch nicht so viel über diese "erfahrung" von anderen gehört und es ist toll zu hören, dass es bei dir so gut geklappt hat!

0
@sadsmoker

Ja, ich hatte ne tolle Ausbildung, und hoffe du wirst auch viel Erfolg haben!

Was für eine Ausbildung schwebt dir denn so vor, wenn ich fragen darf?

0
@Snowlilly08

Eine Ausbildung zur Hotelfachfrau. Ich werde dieses Jahr auch mein Praktikum in diesem Beruf absolvieren und ich habe einfach das Gefühl, mir könnte das total gut liegen, weil ich mich auch schon durch ziemliche viele Artikel gelesen habe :D Ich denke ich werde mich richtig entscheiden, wenn ich das Praktikum gemacht habe und mir wirklich sicher bin 

1
@sadsmoker

Ja mach das unbedingt! Und selbst wenn du merken solltest, dass es dir doch nicht so gefällt, bist du um eine Erfahrung reicher.

0

An welche Schule nach Realschulabschluss?

An welche Schulen kann man nach dem Realschulabschluss an einer Oberschule gehen? Also, wenn man das Abitur machen möchte?

z.B. wirtschaftliches Gymnasium, Berufsschule o.a.?

Kann jemand etwas empfehlen und/oder etwas dazu erklären?

...zur Frage

Realschule Durschnitt 2.1, wechsel auf Gymnasium, Abi von unter 2.0 möglich? Erfahrungen bitte!

Habe im Sommer meinen Realschulabschluss, wechsel dann auf ein Gymnasium um mein Abitur zu machen.

...zur Frage

Nach dem Fachabitur Abitur ohne Quali möglich?

Ich möchte gerne mit einer Freundin das Abitur in NRW machen. Wir sind gerade beide auf einem Berufskolleg und werden dies 2018 abschließen. Die Frage ist ob wir danach an der selben Schule zusammen das Abitur machen können. Es ist nämlich so, dass ich mit dem Realschulabschluss die Quali zum Abi habe, während sie ,,nur" den Realschulabschluss ohne Quali hat. Soweit ich das aber verstanden habe, kann man mit dem Fachabitur das Abitur machen, egal ob Quali oder nicht, stimmt das? Auf welche Schule müssten wir dann?

...zur Frage

Kann man von einer realschule aufs gymnasium wechseln ohne die 10. zu wiederholen?

ich möchte umbedingt wissen ob man wenn man nach der realschule mit einem erweiterten realschulabschluss ohne die 2.fremdsprache auf ein gymnasium wechseln kann ohne die 10 klasse zu wiederholen um mein abitur zu machen ???

...zur Frage

Bin jetzt in der zehnten Klasse, Realschule, keine Ausbildung, was tun?

Also wohne in Bayern, habe nach der neunten Klasse keine Ausbildung bekommen. Kann ich mich jetzt irgendwo noch bewerben oder so? Oder was kann ich nach meinen Abschluss machen?

...zur Frage

Wie läuft das letzte Halbjahr der zehnten Klasse ab?

Kaut man in der zehnten nochmal alle Themen kurz durch oder muss ich alle meine Hefter aufheben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?