Nach der schule außerhalb des Schulgeländes von Lehrer erwischt! Konsequenzen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hmmm Jaa wenn du außerhalb des Schulgeländes warst dann also so ist es bei und darfst du eig machen was du willst. Ich würde morgen in deinem Gespräch nochmal deutlich erwähnen das du außerhalb warst und das es auch nach der Schulzeit war un da darfst du machen was du willst. Also so ist es mir bekannt ;-)

Viel Glück morgen erähne einfach die 2 Dinge und es dürfte nichts passieren

Grüße

Danke ;)

0
@Wayne1993

hey, dass Problem könnte aber trotzdem sein, dass du ja eigentlich erst ab 18 rauchen darfst und auch an einigen Schulen außerhalb des Schulgeländes eine Art rauchverbot herscht. Dafür müsste ich aber deine Schule kennen. Bei meiner Schule war es z:b: SO, dass sich seit dem Rauchverbot auf dem Schulhof immer wieder Anwohner beschwert haben, dass die Schüler jetzt alle auf der Straße rauchen, deswegen konnte es auch Ärger geben, wenn einen der falsche Lehrer in der Nähe der Schule erwischte..egal zu welcher Zeit

0
@Siraaa

ich weiß ist zwar länger her aber bin durch zufall auf dieser frage gestoßen und wollte Siraaa bestätigen an unsere schule dürfen wir auch in der freizeit nicht rauchen wenn uns ein lehrer erwischt gibts ein raucherbrief und wenn er uns das 2. mal sieht eine anzeige (;

0

Nominal wird er dir nicht viel anhaben können. Aber die patzige Antwort wird dir sicher noch mal sauer aufstoßen.

Es ist richtig, dass seit einiger Zeit das Rauchen in der Öffentlichkeit erst ab 18 Jahren erlaubt ist. Beim Erwischen gibts allerdings eigentlich keine direkte Strafe, sondern nur ein Brief an die Eltern. Und die wissen ja dass Du rauchst. Was der Lehrer sonst für ein Problem mit Dir hat, kann ich nicht sagen, aber so schlimm kann es nicht werden. Es war keine Schulzeit, es war ausserhalb des Schulgeländes, also....

"Rauchen in der Öffentlichkeit erst ab 18 Jahren erlaubt".

Das stimmt so nicht ganz. Das Rauchen darf erst ab 18 gestattet werden. Also das Ordnungsamt oder die Polizei muss dafür sorgen das nicht graucht wird. Das läuft zwar auf gleiche hinaus, ist aber ein Unterschied :D

0

Rauchen vor Schulzeit außerhalb des Schulgeländes?

Halli hallo.
Vor einiger Zeit haben mich 2 Freunde (15) gefragt, ob ich mit ihnen kurz eine Rauchen gehen will. Das war um 8 Uhr morgens, Schule beginnt um 8:15. Ich hab dankend abgelehnt, weiß aber, dass sie immer in so ner Ecke knapp neben unserem Schulgelände (also wirklich außerhalb des Schulgeländes) rauchen. Wenn man außerhalb der Schulzeit und knapp außerhalb des Schulgeländes raucht und ein Lehrer einen erwischt, darf er dann einen Verweis vergeben? Ist ja eigentlich Freizeit, oder..?

...zur Frage

Strafe für rauchen NACH der Schule?

Hallo Leute,

ich und 2 Freunde haben heute NACH der Schule außerhalb des Schulgeländes eine Zigarette geraucht. Der Lehrer meinte er wird es unserer Klassenlehrerin melden. Darf er dass? Wir waren ja weder auf dem
Schulgelände noch hatten wir Unterricht. Sind 16 und 17 Jahre alt.

...zur Frage

Tadel für Rauchen außerhalb des Schulgeländes?

Meine Freundin wurde beim Rauchen erwischt und ist noch nicht 18, allerdings ist es uns gestattet das Schulgelände während der Pausen zu verlassen. Ihr Lehrer ist ihr gefolgt und hat ihr eine schriftliche Missbilligung erteilt. Kann er das einfach so machen? Schließlich war sie nicht im Schulgelände zu dem Zeitpunkt und hatte "Freizeit".

...zur Frage

Rauchen außerhalb des Schulgeländes? Schule

In der Pause sind wir immer zu 5. die außerhalb vom Schulgelände, sprich gleich beim Eingangstor stehen um zu rauchen. Neulich kam ein Lehrer und sagte wir dürfen nicht außerhalb des Schulgeländes während der Unterrichtszeit.

Kann er uns das verbieten? Wir sind alle schon 19-20 Jahre alt und verlassen extra das Schulgelände um zu rauchen.

Jetzt bitte keine Antworten wie rauchen ist schädlich usw. Das wissen wir selber.

...zur Frage

Beim Rauchen außerhalb des Schulgeländes erwischt

Hallo :)

Letztens waren ich und eine Freundin in der Pause nicht auf dem Schulhof um und Essen zu kaufen und wurden auf dem Weg von einer Lehrerin gesehen während wir grade eine geraucht haben, die hat gesagt, dass wir zurück zur Schule und die Kippe ausmachen sollen.

Auf jeden Fall hat meine Lehrerin heute mein Mutter angerufen, eigentlich wegen einem anderen Thema und hat ihr auch erzählt, dass wir das Schulgelände verlassen haben, was ja auch verständlich ist, da in der Schulordnung steht wir dürfen in der Schulzeit nicht raus und auch nicht auf dem Schulgelände rauchen. Was mich aber stört ist das sie meiner Mutter auch gesagt hat, dass wir am Rauchen waren das geht sie doch nichts an, es war außerhalb des Schulgeländes und versößt, sowie das mit dem Rausgehen, nicht wirklich gegen die Schulordnung, sie hatte garkeinen Grund das zu erwähnen

Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Ausgegrenzt in der Schule

Guten Abend,

leider eine eher besorgnis-erregende Frage heute Abend. Ich habe leider ein Problem, welches nun schon seit der Grundschulzeit besteht: ich werde ausgegrenzt. Aus diesem Grund nutze ich meine Anonymität gerne ein wenig hier aus, um mich zu beruhigen.

Es geht darum, sobald ich in irgend eine Gruppe möchte, und wir jeweils den folgenden Auftrag bekommen "sucht euch Gruppen mit max. x Leuten", ich die letzte bin, die übrig bleibt. Heute, in Mathe zum Beispiel noch einmal. Normalerweise brauche ich diese Vorfälle gar nicht mehr zu zählen, da wir jede Woche mindestens einmal in Gruppen arbeiten müssen, worin mich meine Trauer dann auch meistens einholt und ich versuche aus dieser unangenehmen Situation zu fliehen, was mir leider in der Regel nicht gelingt.

Aber nun zurück: Nachdem wir uns alle eine Gruppe suchen mussten, blieb ich über. Der zuständige Lehrer bat mich darum, mir eine Gruppe auszusuchen, in welche ich gerne gehen möchte, das tat ich auch, allerdings sagte mir die erste davon "Wir sind nun schon x. Gehe doch zu m und n". Dazu ist es wichtig zu erwähnen, dass diese in unsere Klasse nicht gemocht werden, als "absolute Loser" gelten. Mich traf dies zutiefst, da auch die zweite Gruppe, in der ich mitarbeiten wollte, dieselbe Aussage von sich gab.

Wisst ihr, was ich getan habe? Ich ging zum Lehrer, ich war kurz vor dem Weinen. Ich mag es nicht, schwach zu sein, Schwach zu sein, oder einfach dass mich jemand weinend sehen könnte, macht mich zurückhaltend, ich fange an, an All das zu denken, was mir in den vorherigen Jahren widerfahren ist, wobei meine Tränen in solchen Momenten noch weiter aus meinen Augen ausscheiden möchten. Ich ging also zu ihm, und gab vor mir sei schlecht. Als ich raus war, rannte ich zur Toilette. Niemand war dort, ich weinte leise vor mich hin, und flüsterte mir doch selber zu, dass ich niemanden dazu bringen könnte, mich zu mögen. Ich habe keine Freunde in der Klasse/Parallelklasse oder jeglichen anderen Klassen. Die Pause verbringe ich allein, in der Toilette, und warte bis alle nach der Pause rausgegangen sind, um bloß nicht "erwischt" zu werden, wie einsam ich doch bin.

So ein Leben macht mich traurig. Ich habe keine sozialen Kontakte, weder in - noch außerhalb der Schule. Überall wo ich auftauche, es scheint so, als würde niemand mit mir befreundet sei wollen, ja, die ganze Welt gegen mich ist. Habt irgendwelche Tipps? Ich wäre euch sehr dankbar, mal einen Tag lang ohne in Tränen zu versinken, leben zu können.

Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?