Nach der RS ein Jahr Auszeit und dann das Abi machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest auf jeden Fall mindestens das Fachabi machen (falls es mit der Quali nicht klappt) ansonsten das Abi. Warum?

1) Dir schwirrt zwar im Moment der Kopf doch du bist auch im Lernprozess. Sobald du den unterbrichst wird es schwierig den wieder anzukurbeln. Ausserdem mit gerade 18 bist du auch für Auslandsaufenthalte ohne Lenkung noch sehr jung!

2) Du hast etwas mehr Zeit dir darüber im Klaren zu werden was du in dem einen Jahr sinnvoll machen solltest. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten, von der günstigsten Variante eines Au Pair bis hin zu College oder Work and Travel, Soziales, Ökologisches Jahr über verschiedene Organisationen.

3) Ein Abitur oder Fachabitur hat noch nicht deinen Lebensweg in Stein gemeißelt. D.h. selbst wenn du LK's oder einen Fachzweig wählst, kannst du danach immer noch alles studieren was du möchtest oder eben auch eine Ausbildung anfangen.

4) Du bist nach dem Abi/Fachabi definitiv reifer und kannst die Zeit sinnvoller einsetzen, denn mal ganz ehrlich 1 Jahr lang Party machen kommt gar nicht gut in deiner Vita. Auch nicht wenn du deine sogenannten Reiseerfahrungen als Schriftstellerin mal an den Leser bringen willst. Da sollte dann schon ein wenig Substanz dran sein.

Plane deine Quali zu packen, denn das ist jetzt erstmal dein nächstes erreichbares Ziel. Suche dir eine Schule auf der deine Interessen gefördert werden, Sprachen und Literatur scheinen mir hier angebracht. Informiere dich parallel ohne Stress in den kommenden Monaten, je nach deinen Neigungen und Interessen schon mal, was du dir vorstellen kannst im Ausland zu machen. Lass dich von niemandem hetzen. Sicher du bist nicht die Jüngste mit fast 18 aus der RS zu gehen, doch wenn du geschnallt hast was wichtig ist, dann kannst du dir das zum Vorteil machen. Eines ist wirklich entscheidend: Flausen im Kopf solltest du nicht mehr haben sondern ernsthaft auf kurzfristige und mittelfristige Ziele hinarbeiten. Setze dir die Ziele so dass du sie auch erreichen kannst, sonst endet es im Frust.

Woher ich das alles weiß bzw. denke zu kennen? Mutter von 3 jungen Menschen die mehr oder weniger durch das Thema durch sind.

Ich wünsche dir alles Gute und eine schlaue Planung für die Zukunft!

An deiner Stelle würde ich das Auslandsjahr auf jeden Fall nach dem Abi machen. In der Schule baut ja noch alles mehr oder weniger aufeinander auf, da wird es sicher schwierig nach einem Jahr Pause wieder reinzufinden.

"Eine Richtung einschlagen" musst du mit deinen LKs noch nicht, man wählt halt Fächer in denen man sich gute Noten erhofft, das ist alles.

An deiner Stelle würde ich den Aufwand so einer Weltreise auch nicht unterschätzen. Das ist nicht unbedingt ein entspannter Urlaub, sondern kann auch sehr anstrengend sein. Und sehr teuer ist so etwas auch.

du bist schon 18 Jahre ,nun noch 1 Jahr Auszeit , dann erst Abi usw .Sag mal wann willst du mal arbeiten , oder gleich Rente beantragen ??

Amixoxo 30.06.2013, 15:29

Klar will ich mal arbeiten, aber ich will auch die Welt sehen, ich hege schon sehr lange den Plan auch mal nebenberuflich Schriftstellerin zu werden, weshalb ich auch etwas zum Erzählen brauch. Natürlich gibt es Leute, die es auf die Spitze schaffen wollen und mit 25 voll im Arbeitsleben stehen, so bin ich einfach nicht und Nein, ich will mich in der Zeit auch natürlich mit Minijobs über Wasser halten und nicht von Mamas und Papas Geld leben . Mag sein das eine Ausbildung und dein ein festes Einkommen sicherer sind, aber mich reizt halt was anderes mehr. Man sollte Menschen ihre Freiheit lassen, zudem habe ich ja auch einen Berufswunsch und Zukunftspläne, aber die sind halt nicht so eng wie bei anderen.

1

Was möchtest Du wissen?