Darf man nach der Psychose noch kiffen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Psychotrope Substanz solltest du vermeiden, da sie massiv auf den Stoffwechsel des Gehirns wirken. Eine Psychose ist eine Stoffwechselerkrankung des Gehirns!! Stell solche Fragen doch besser deinem Arzt. Der wird dir was Husten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach einer Psychose einfach so weitermachen wie bisher is wirklich mehr als unvernünftig! Du musst irgendwie versuchen von deiner Sucht loszukommen, ansonsten seh ich für deine gesundheit und psyche schwarz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ist momentan sicher nicht das richtige für dich.

Mach mal mindestens ein paar Jahre Pause, wenn du dich mal wieder gefestigt hast und die andere Dinge wichtiger sind, kannste ja wieder einen durchziehen, aber jetzt nicht. Wirklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo okan1995,

ein erneuter Cannabis-Konsum könnte wieder eine Psychose auslösen. Sie sollten daher in Ihrem eigenen Interesse davon absehen.

Viele Grüße und alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die drogeninduzierte Psychose eine auf Tatsachen beruhende Diagnose ist und nicht nur auf einer schnell hingebastelten Meinung eines einfachen Arztes beruht, dann scheint es besser zu sein, wenn Du das Kiffen erst einmal nicht wieder beginnst.

Zu einer richtigen Diagnose gehört auch die Zweitmeinung eines weiteren Arztes (um Irrtümer auszuschließen) oder die Begutachtung durch einen in der Psychiatrie tätigen Facharzt.

Grundsätzlich abzuraten ist Cannabiskonsum aus meiner Sicht auch für den/diejenigen, der/die geistig noch nicht vollkommen entwickelt ist und nicht selbstverantwortlich sein Leben meistert. Solltest Du also erst 15 oder 16 Jahre alt sein, würde ich Dir aus meiner heutigen Konsum-Erfahrung (die immerhin 40 Jahre beträgt) vorerst nicht zu Cannabis raten.

Wenn Du Tag und Nacht ans Kiffen denkst, ist das ein klares Indiz dafür, dass Du eine psychische Abhängigkeit entwickelt hast, die Deine Psychose - wenn sie eine ist - noch erheblich verstärken kann. Willst Du aus diesem Teufelskreis ausbrechen, würde ich zum sofortigen Besuch einer Drogenberatungsstelle raten und dort um Hilfe zur Beantragung einer Lanzeittherapie bitten. Diese Therapie sollte dann so weit weg wie möglich von Deinem jetzigen Aufenthalts-Ort stattfinden, weil dies eine hervorragende Art des Selbstschutzes ist.

Cannabiskonsum während einer Psychose wäre nur für den Fall angesagt, dass Dir das Cannabis eindeutige Linderung von der Psychose verschafft und dies ärztlich - wiederum mit Zweitmeinung eines Facharztes - ausdrücklich befürwortet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn die jahreszahl deines nicknamens auch für dein geburtsjahr gilt; solltest du auf keinen fall kiffen. das menschliche gehirn entwickelt sich in "teenager-jahren" so wie dein körper sich ja auch entwickelt.

das in kombination mit einer psychose, wenn auch verheilt, wird deine psychische gesundheit zerstören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was denkst Du woher die Psychose kommt? Durch das Kiffen erhöht sich das Risiko an Psychosen und Depressionen zu erkranken um ein vielfaches. Wenn Du in Zukunft mit diesen Krankheiten leben möchtest, dann mach ruhig weiter so. Ansonsten lass es bleiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von okan1995
03.10.2010, 04:21

Ist ne Drogeninduzierte Psychose

0

du solltest damit aufhören , das wäre wirklich besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kollega

wenn du damit probleme hast sollte dir docvh eines bewusst sein

du bist die ganze zeit stark gefärdet

und dann willst du noch drogen nehmen ????

schneller kann man fast schon garnicht einen rückfall bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann ist jetzt villt die zeit damit aufzuhören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kyraa
03.10.2010, 04:23

ja genau hör auf mit dem kiffen, bin selba kiffa aber im entefekt ist es nur sch.e.ise. ist sicher nicht einfach aber es klappt schon.

0

wenn du tag und nacht drüber nachdenkst, dann nein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du so viel durchgedrehte Kiffer gesehen hätest, wie ich, würdest du diese Frage nicht stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass es sein ,bringt doch nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?