Nach der Hochzeit Geschlechtsumwandlung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist dem Standesamt völlig egal. Wenn du eine Urkunde hast, wo drauf steht, dass du verheiratet bist, dann bist du verheiratet, Punkt. Und du wirst auch nicht automatisch eine Lebenspartnerschaft.

So nochmal, weil das mit dem bearbeiten gerade nicht wirklich funktioniert hier. Ich hab die Frage zu früh abgeschickt..........

Wenn man bereits verheiratet ist und sich dann umwandeln lässt, ist man ja automatisch ein homosexuelles Paar. Bleibt die Ehe dann trotzdem bestehen?

Googeln wäre ja mal 'ne Idee...

https://de.wikipedia.org/wiki/Transsexuellengesetz#Materielles_Recht

§ 8 Abs. 1 Nr. 2: Es ist einem verheirateten Transsexuellen nicht
zumutbar, dass seine rechtliche Anerkennung im neuen Geschlecht voraussetzt, das er sich von seinem Ehegatten scheiden lässt, ohne dass ihm ermöglicht wird, seine ehelich begründete Lebensgemeinschaft in anderer, aber gleich gesicherter Form fortzusetzen. Bis zum Inkrafttreten einer Neuregelung ist § 8 Abs. 1 Nr. 2 (Erfordernis der Ehelosigkeit) nicht anwendbar [9] Mit dem Gesetz zur Änderung des Transsexuellengesetzes vom 17. Juli 2009[10] wurde § 8 Abs 1 Nr. 2 TSG mit Wirkung zum 23. Juli 2009 aufgehoben.

1

Davor, Danach.....

Während wäre doch auch ne Möglichkeit, oder?

Kann man machen, wenn man will

Was möchtest Du wissen?