nach der bundeswehr neuen job?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Alle Führerscheine, die du für den Dienst brauchst bekommst du bezahlt, vor allem als Kraftfahrer.

Die sind aber nur für die Zeit im Dienst gültig. Wenn du sie privat weiter nutzen möchtest, gibt es Möglichkeiten die Führerscheine umschreiben zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Berufskraftfahrer ist eine 3-jährige Ausbildung. Du kannst allerdings auch ohne diese Ausbildung als Hilfsfahrer arbeiten. Verdienst dann halt (noch...) weniger und bist immer der Erste, der irgendwo gehen muss.

Wenn Du den LKW-Führerschein beim bund brauchst, kannst Du ihn dort machen und später dann umschreiben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?