Nach der Ausbildung Freisprechung

3 Antworten

Macht einen guten Eindruck, wenn du dich anschließend bei den Arbeitgebern bewirbst, die vielleicht auch da sind. Das ist eine gute Handwerkstradition, die man nicht einfach ignoriert.

Wenn du dort nicht hingehst, stößt du deinen Meister damit ziemlich vor den Kopf. Das begleitet dich dein Leben lang.

Du hast was bessere zu tun,als deine Ausbildung vernünftig abzuschließen und dein Zeugnis persönlich in Empfang zu nehmen?Die Veranstaltung gehört zur Ausbildung,und sie zu missachten,ist wahrlich kein schöner Zug.

bin nicht übernommen worden und arbeitssuchend.. was soll ich dort? das ist meine 2. ausbildung und will den beruf nicht weiter ausüben... wie ein anderer antwortet schon geschrieben hat, wenn ich einfach krank bin? kann ich direkt zu denne gehen und den brief holen?

0

Was möchtest Du wissen?