Nach der Ausbildung bei der Bundeswehr Richtung wechseln?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

SaZ 12 - Soldat auf Zeit. Da kannst du eine Ausbildung machen. Hast dann eine zivile Ausbildung und eine Militärische. Oder du studierst beim bund. Dann kannste auch Offizier werden.

Deine Frage ist mir nicht ganz klar.

Was für eine Ausbildung willst Du bei der Bundeswehr machen? In einer der Lehrwerkstätten der Bundeswehr? Natürlich kannst Du Dich dann für eine Bw-Laufbahn nach Abschluß der Lehre bewerben, entweder als FWD oder gleich als Soldat auf Zeit.

tore115 08.12.2015, 21:29

Also nehmen wir an ich mache eine Ausbildung bei der Bundeswehr zum chemielaborant,kann ich nach der Ausbildung dann Soldat werden? In der Zeit in der ich mich für die Ausbildung verpflichtet habe?in den 9 Jahren?

0
ciubacka 08.12.2015, 21:38
@tore115

Was für eine 9-jährige Verpflichtung meinst Du?

Wenn Du eine zivile Ausbildung bei der Bw machst, z.B. als Chemielaborant (weiß nicht, ob die BW sowas anbietet), beendest Du die Ausbildung mit dem Lehrabschluß und danach kann Dich die Bw entweder als zivilen Mitarbeiter übernehmen oder nicht. Nicht alle Auszubildenden können übernommen werden.

In jedem Fall kannst Du Dich schon im letzten Lehrjahr für den militärischen Dienst als FWD oder SaZ bewerben, wie jeder andere auch.

0
tore115 08.12.2015, 21:48
@ciubacka

Okay danke erstmal:) mir wurde heute im Karrierecenter bei einem Vortrag gesagt das man sich für 9 Jahre verpflichten muss weil die Bundeswehr ja einen Aufwand hat und das Mann dann für die Bundeswehr arbeitet weil sie ja einen Aufwand haben oder so in der Art:) leider habe ich vergessen das zu fragen :/

0

es müsste eigentlich gehen kommt aber auf deine Ausbildung an :)

wir sehen uns dann in 10 Jahren:D!

akkaholgerson 08.12.2015, 21:23

bin noch zu jung für die bundeswehr

0
tore115 08.12.2015, 21:31

Warum erst in 10jahren wie alt bist du?

0

Was möchtest Du wissen?