Nach der Ausbildung Abitur nachholen und studieren oder direkt arbeiten oder den Fachwirt/ähnliches machen und danach studieren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der leichtere Weg (schnellerer ?) Weg wird wohl Ausbildung, (Fach-)Abitur, Studium sein.

Der Fachwirt/Betriebswirt in Vollzeit kostet und dauert auch, Zeitrahmen weiß ich jetzt nicht, das Ganze nebenberuflich kostet Geld und dich weit mehr wie 1 Jahr und viel Disziplin.

Ich weiß z.B. das der Bereich Mathematik für jemanden der kein Abitur gemacht hat und dann BWL u.a. studiert, sehr schwer ist. Ich könnte mir vorstellen das im Bereich Wirtschaftsinformatik Mathematik (Oberstufenmathematik)  auch wichtig ist.

Sicher, auch beim Fachwirt/Betriebswirt hat man schon einiges gelernt, das hilft auch im Studium.

Ich glaube der schnellere Weg ist der Direkte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sollte nur eine möglichkeit sein?

wo eines angeboten wird könnte auch woanders im 3 monate möglich geben?

aber wenn du 1 zahr fr. und sa machst ist es viel mehr stress als in 3 monate.

habe in dieser zeit bei kobing gewohnt. fünstig und in einer firmenkantine gegessen.

wenn man da unbezahlter uraub mache ist die für mich der beste weg.

nur eines muss klar sein das normal abi machen bedeutet mehr grundkenntise

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du schnell machst dann kannst du jetzt sofort beginnen, als gasthörer anfangen und päter die prüfungen nach holen.

aber da must du dich selbst erkundigen an der fernuni

http://www.fernuni-hagen.de/mathinf/studium/studiengaenge/bachelor/informatik/welcome.shtml

aber auch bwl wäre möglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sschwabe1010
17.12.2015, 11:54

Gut dafür brauche ich aber erstmal Abitur/Fachabi oder einen Fachwirt (ähnlcihes) was würdest du mir da empfehlen?

0

also man konnte an der hwk den betriebswirt des hw in 3 monate machen und hatte ca. 650h  .....    https://www.hwk-schwaben.de/71,616,2199.html

damit hat man das meister abi.

aber es kann sein das sowas die ihk auch hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sschwabe1010
17.12.2015, 13:09

Gut allerdings kommen hier einige Kosten auf mich zu muss ich mir mal überlegen, aber vielen dank für die Antwort.

0

ich werde 2tens nehmen aber auch nur weil die "Branche" wechsel wenn ich in dem Berufsfeld bleiben würde wäre 3tens glab ich der beste weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sschwabe1010
17.12.2015, 11:55

Machst du auf Abendschule oder "Vollzeit"?

0

was möchtest du mal studieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sschwabe1010
17.12.2015, 11:53

Danke für die Antwort, ich habe mir Wirtschaftsinformatik vorgestellt da dies meinem Berufsbild am besten entspricht und mir meine aktuelle Tätigkeit spaß macht. 

0

Was möchtest Du wissen?