Nach der Arbeit Rückenschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Falls es sich nicht ändern lässt, dass den ganzen Tag sitzt, wechsle die Sitzpositionen, also beispielsweise Beine übereinander schlagen, ausstrecken, runder Rücken, aufrechter Rücken, veränderte Stuhlhöhe.

Wenn Dein Arbeitgeber es zulässt, kannst auch einen Ball zum Sitzen nutzen. Der zwingt den Körper zu Bewegungen, weil ständig ausbalancieren musst. Das ist sehr gut für den Rücken.

Am besten wäre, zwischendurch auch mal stehend zu arbeiten oder kniend, also häufigere Positionswechsel.

Yoga hilft gegen die Symptome, aber nicht gegen die Ursache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Sorge dafür, dass Du nicht den ganzen Tag sitzt. Zum Beispiel durch einen Steharbeitsplatz, falls es dafür die Möglichkeit gibt. Ansonsten ausreichen Pausen einlegen.

2. Gezielte Kraftübungen, die den Rücken stärken. Das sind Übungen für Rücken, Bauch (wichtig!), Po etc. Wenn Du googlest, findest Du sicherlich Übungen, die Du zu hause gut machen kannst. Ansonsten ggf Fitnessstudio, falls das eine Möglichkeit ist. Yoga ist aber auch ok. Es dauert mehrere Wochen, bis Du Erfolg spürst. D.h. am Anfang brauchst Du einfach Disziplin. Die Motivation kommt erst später

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du einen richtigen Bürostuhl?

Sitzt Du richtig drauf?

evtl auch mal eine Rückenschule (Kurs) machen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?