Nach der 9. Klasse mit der Schule aufhören (Gymnasium)?

1 Antwort

Tja, im Grunde hast Du Dir das doch schon selbst beantwortet:

Du brauchst den Realschulabschluss, Dein Gymnasium bietet den nichtmehr an, Deine derzeitigen Noten geben keine günstige Prognose für die Oberstufe ab, und die Mühe, zur einzig möglichen alternativen Schule zu gelangen, ist Dir zu anstrengend.

Bleibt wohl nur der etwas unbefriedigende Kompromiss, die Schule ohne Abschlusszeugnis und nur mit Hauptschulqualifikation zu verlassen, vorausgesetzt, Du bekommst wirklich den gewünschten Ausbildungsplatz.. Dann würdest Du durch Besuch der Berufsschule und die Abschlussprüfung automatisch den MSA erhalten.

Solange Du nicht weißt, ob Du den Platz bekommst, würde ich mal in den sauren Apfel beißen und schön das letzte Jahr zur Gemeinschaftsschule gehen. Anderswo sind solche Wege nicht unüblich, also nicht jammern, sondern machen! ;-)


MSA = Mittelschulabschluss? Oder verstehe ich da was falsch? Übrigens Gemeinschaftsschule wäre für mich echt die allerletzte Wahl, weil wie gesagt da sehr viele Menschen sind mit denen ich so gar nicht klarkomme.. 

0
@DasReaper

Mittlerer Schulabschluss, ja.

Tja, was soll ich sagen? Persönliche Animositäten zum Auswahlkriterium zu machen, ist in Deiner bereits recht eingeschränkten Wahlsituation ein echtes Luxusproblem, dass Du Dir m.E. nicht leisten kannst.

Später im Job kannst Du Antipathien gegenüber einzelnen Kollegen ja auch nicht zum Vorwand für Minderlsitungs oder Arbeitsverweigerung machen.
Das ist nunmal die harte Realität.

0
@UnionJane

Das stimmt. Allerdings MUSS ich mir das jetzt nicht antun. Später im Job muss ich das dann, das ist mir klar. Jetzt gibt es noch Alternativen und die würde ich am liebsten nutzen. 

Den MSA bietet jede Berufsschule an, oder wie ist das? Hab gelesen man brauch mindestens 3,0 Durchschnitt und fünfjährigen nachweisbaren Fremdsprachenunterricht. 

Danke bis hier hin. :)

0
@DasReaper

Gerne.

Für die Zulassungsvoraussetzungen musst Du Dir das Schulgesetz Deines Bundeslandes raussuchen und dort nachschlagen. Bildung ist ja Ländersache, insofern schwer so pauschal zu beantworten.

0
@UnionJane

Ja, hab ich schon. :) Noch eine Frage: könnte ich mich mitte des 9. Schuljahres schon bewerben für die Ausbildung und schauen ob ich angenommen werde, damit ich weiß, ob ich dann nächstes Jahr (September 2018) auf die Berufsschule gehen kann oder ob ich meinen Realschulabschluss auf der Gemeinschaftsschule machen muss? 

0
@DasReaper

Klar - gerade in Deiner Situation solltest Du Dich so früh wie möglich bewerben.
Würde mal in dem Unternehmen anrufen und diesbezüglich anfragen, dann bist Du auf der sicheren Seite.

0

10.Klasse Gymnasium

Ich komme jetzt nach den Ferien in die 10.Klasse Gymnasium. Eigentlich habe ich nicht vor zu Studieren oder sonstiges, ich möchte einfach später mal eine Ausbildung machen. Was kann ich nach der 10.Klasse machen? Ich geb mir natürlich Mühe in der Schule, aber ich habe trotzdem nicht die besten Noten. Vorallem habe ich keine Lust mehr auf meine Schule und meine Klasse.. Lohnt es sich nach der 10.Klasse abzugehen? Oder habt ihr einen Tipp auf welche Schule ich gehen könnte?

Am liebsten hätte ich einfach einen Realschulabschluss, aber um jetzt noch auf Rea runterzugehen ist es zu spät. Ob ich das Abi schaffe weiß ich auch nicht. Ich wohne in Baden-Württemberg, ich habe gehört dass man in BW ach der10.Klasse Gymnasium einen erweiterten Hauptschulabschluss hat. Nach Jahren Gymnasium möchte ich jetzt aber auch keinen Hauptschulabschluss. Hat jmd einen Rat? Danke;)

...zur Frage

Welchen Weg kann mein Sohn gehen mit Abgangszeugnis?

Mein Sohn ist in der 9. Klasse. Er sollte den Realschulabschluss machen. Er schafft die neunte nicht und kann die Klasse an der Schule nicht wiederholen. Und somit geht er mit einem Abgangszeugnis von der Schule da er die Prüfung für den Hauptschulabschluss nicht machen darf.

...zur Frage

Runtergestuft werden?

Hallo,Ich bin in der 9. Klasse einer Gemeinschaftsschule. Ich habe nach den Sommerferien die Schule gewechselt und da mich diese Schule runtergezogen hat (d.h. Depressionen,sehr schlechte Noten etc.) ,hab ich nach drei Monaten wieder zurück zur alten Schule gewechselt. Jedenfalls bin ich wieder zurück und konnte dann auch gut mitmachen (war dort einer der Jahrgangsbesten) und alles, aber da sie schon die meisten Arbeiten geschrieben haben konnte ich meine Noten von der anderen Schule nicht verbessern. Da unsere Schule in Erweiterungs-und Grundkurse einteilt weiß ich nicht ,ob ich jetzt wieder in den Erweiterungskurs komme um mein Realschulabschluss und vlt. Abi zu machen oder runtergestuft werde in den Grundkurs und mein Hauptschulabschluss machen muss. Also lautet meine Frage: Werde Ich wahrscheinlich runtergestuft in den G-Kurs und muss meinen Hauptschulabschluss absolvieren oder bleibe ich wie zurzeit im E-Kurs?

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

NRW realschulabschluss mit Q-vermerk nachholen?

ich habe überlegt, die 10. klasse für mein FOR mit qualifikation an einer berufsschule nachzuholen. wäre dies auch möglich, wenn ich nur den hauptschulabschluss bekomme? also den realschulabschluss dann direkt mit dem q-vermerk zu bekommen oder müsste ich erst den normalen FOR anstreben?

...zur Frage

Privatschule für den Realschulabschluss (Hamburg)?

Habe meinen Hauptschulabschluss erreicht, jedoch mein Realschulabschluss nicht. War zu faul um zu lernen, pech gehabt. Kann ich aber in einer Privatschule (Kostenpflichtig) die 10. Klasse problemlos wiederholen und somit mein Realschulabschluss machen?

...zur Frage

Nach 9 vom Gymnasium runter?

Hallo.

Ich fühle mich auf meiner jetzigen Schule einfach nicht wohl (Gymnasium G8) und würde gerne mein eigenes Geld verdienen. Zum anderen möchte ich aber auch ungerne mit einem Hauptschulabschluss mein Leben verbringen. Gibt es eine Möglichkeit auf der Berufsschule eventuell meinen Realschulabschluss nachzuholen (Schleswig-Holstein)? Oder was wäre für mich noch eine Option?

MfG;

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?