Nach der 8 Klasse Hauptschule auf Berufsschule wechseln?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auf die Berufsschule kann man überhaupt nicht einfach mal so "wechseln" wie auf die Realschule. Dort gehst du entweder hin um eine Berufsausbildung zu machen oder aber um die Berufsschulpflicht abzuleisten, wenn du keinen Ausbildungsplatz findest - wobei das bei jedem Bundesland anders geregelt sein kann - einen großartig verwertbaren Abschluss bekommst du dann aber nicht.

Wenn es so etwas bei euch gibt, macht die Hauptschule 9. Klasse fertig und häng noch ein Jahr dran. Das müsste auch die mittlere Reife verleihen - zumindest in Bayern gibt es das. Frag halt mal nach, ob es sowas bei euch auch gibt.

Aber, selbst auf der Hauptschule muss man etwas tun. Bilde dir besser nicht ein, du marschierst da jetzt locker mit lauter guten Noten durch, nur weil du mal auf der Realschule warst. Klar, eine leichtere Schulart gibt es kaum noch, geschenkt bekommt man aber auch dort nichts.

Also wär es besser wenn ich dann weider auf die Realschule wechsel?

0
@3Vit1997

Nicht unbedingt. Kommt halt drauf an, was du danach für Pläne hast. Im Zweifelsfall ist ein guter Hauptschulabschluss sicher besser als ein schlechter Realschulabschluss.

Infomiere dich, wie schon gesagt, einfach mal, ob es bei euch auch eine 10. Klasse Hauptschule gibt. Eine Sonderklasse für gute Schüler zur Erreichung der mittleren Reife.

0

Das Mindeste sollte doch für Dich die 9. Klasse sein. Oder meinst Du, einen Beruf mit Theorie und Praxis zu erlernen, ist einfacher, als die 9. Klasse an der Hauptschule zu bestehen?

Nein, nach der 8. Klasse hast du noch keinen Schulabschluss.

Kann ich dann erst nach der 9 Klasse wechseln?

0
@3Vit1997

Wenn du einen Schulabschluss hast kannst du auf eine Berufsschule.

0

Was möchtest Du wissen?