nach der 10. klasse schule aufhören?

3 Antworten

Vielleicht solltest du dir erstmal die Aufnahmevoraussetzungen der Schauspielschulen anschauen. In der Regel wird dort (es handelt sich um ein Studium, wenn auch mit hohem praktischen Anteil) das Abitur erwartet. Ausnahmen sind prinzipiell möglich, liegen aber im Ermessen der entsprechenden Schauspielschule. Meine Empfehlung: mach das Abitur und sieh zu, dass du parallel noch Schauspiel-/Musicalerfahrung sammelst bzw. Unterricht nimmst, damit du für die Aufnahmeprüfungen fit bist.

Ja, ich schaue mich täglich um, aber da ich auch bereit bin im Ausland zu studieren oder Musical, denke ich es geht auch ohne Abitur. Zumal bei so gut wie allen Schulen steht ‘bei außergewöhnlicher Begabung ist das Abitur nicht notig’

0
@Psychn

"Außergewöhnliche Begabung" bedeutet, dass du dich vom Gros der Bewerber deutlich abheben musst. Ich kenne das Umfeld von Berufs wegen recht gut, und weiß, wer sich da so bewirbt. Und selbst unter diesen Bewerbern wird ausgesiebt. In der WDR-Westart vom 10.12.2018 wurde u.a. eine angehende Schauspielstudentin porträtiert und es gibt auch ein paar Einblicke ins Vorsprechen:
https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/westart-reportage/video-westart-reportage-das-ist-halt-meine-art-100.html

0

Sry, habe ich falsch gelesen. Dann gilt für dich auch wie für alle anderen die Schulpflicht bis 18! Bewirb dich doch jetzt mit dem aktuellen Abschluss und gib an, dass du aktuell ein Auslandsjahr absolvierst und schaue, wie die Reaktion ausfällt. Wenn positiv, dann alles gut und wenn negativ (es gibt vielleicht auch noch eine Begründung) dann schicke es einfach später noch mal raus. Und was das Alter angeht, mittlerweile ist Mitte 20 kein ungewöhnliches Alter um im Berufsleben anzukommen.

Die meisten Schulen fordern ja einen Mindestabschluss. Als Abbrecher hast du keinen Abschluss und damit auf dem Ausbildungs- und später auch Arbeitsmarkt erst einmal eine schlechte Ausgangsposition. Alleine schon der Gedankengang der Personalverantwortlichen : "sie hat die Schule abgebrochen, wie soll sie die Ausbildung schaffen?" Sollte man nicht unterschätzen.

Nur die wenigsten schaffen es ohne Abschluss sich ihren Traum zu verwirklichen. Wenn man genau hinschaut, schaffen es schon die wenigsten mit guten Abschluss. Und wenn dein Traum mit der Annahme nicht klappt bzw etwas dazwischen kommt (eine Verletzung oder Krankheit, die das singen/ Tanzen usw unmöglich macht) was dann?

Kein Abschluss, keine Ausbildung? So ein Leben wollte ich nicht führen. Viel Glück und Erfolg dir

Ich habe doch einen 10. klasse abschluss und mit dem möchte ich mich bewerben. ich möchte die schule ja nicht abbrechen, ich möchte sie ja weiterführen. nur die bewrbungsverfahrne sind sehr lang und aufwändig... ich glaube du hast meine frage nicht ganz verstanden

0

Was möchtest Du wissen?