Nach der 10. Klasse gym. Abbrechen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du arbeiten gehen willst - ich kann das verstehen. Ich freu mich auch schon total, noch eine Woche! Deswegen bin ich auch nicht auf die FOS obwohl mir das alle geraten haben. Die anderen haben aber schon Recht - ein Praktikum solltest du schon machen, nicht das es dir zu stressig wird. Kann passieren.

Nach der 10. Klasse hast u als Gymnasiast automatisch mittlere Reife und kannst dich auch schon bewerben, so haben es viele gemacht die ich kenne.

Viel Glück!

ja es zählt als realabschluss...

doch ich rate dir lieber weiter zu machen....mach lieber mal 4 wochen praktikum in der autowerkstatt, dann wirst du merken, dass es einfach nur sehr anstrengend ist und du dazu noch wenig geld bekommst....

die arbeit kannst du den hauptschüler überlassen (tut mir leid, ist nich böse gemeint)

Ich will ja auch richtig arbeiten und kein büro fuzi werden

0
@Keidle

Du,das hat damit gar nichts zu tun,es ist aber heutzutage (leider)so,dass immer höhere Abschlüsse gefordert werden (natürlich nicht überall).Für einen Job (ich rede hier für einen bestimmten,bei dem ich mir sehr sicher bin),für den vor 15-20 Jahren ein Hauptschulabschluss gereicht hat,wird jetzt das Abi erwartet,obwohl es immer noch die gleichen Aufgaben wie damals sind!

Es kann verdammt schwer sein,sein Abi nachzuholen,deshalb überlege es dir wirklich gut!Klar siehst du jetzt nur "Geld verdienen,sich was leisten können,arbeiten...",aber betrachte es doch bitte mal auf lange Sicht!

0

Kommt auf das Bundesland an,da gibt es glaube ich teils immer noch Unterschiede.

Wenn du in die 11. Klasse versetzt wirst,dann hast du in Nds. zum Beispiel automatisch deinen erweiterten

Ich an deiner Stelle würde mir das aber gut überlegen ;)

Ja, dann bekommse mittlere Reife. Ich würd' aber die 2 Jahre danach noch machen..

Jep, wenn die Noten stimmen klar.

Was möchtest Du wissen?