Nach denken ?

1 Antwort

Hallo,

Ich kenne das sehr gut, früher hatte ich meine Gedanken auch nicht unter Kontrolle, sondern andersrum. Meistens nährt man diese Gedanken von sich selber und seiner überschüssigen Energie. 

Regelmäßig Sport zu machen ist da der 1. Schritt. Wenn dein Körper erschöpft ist, hast du 1. die Kraft nicht die ganze Zeit über etwas nachzudenken und 2. schlussfolgernd auch keine Lust. Sonst so viel andere Ablenkung wie geht. Denke auch dran, dass man sich selber am kritischsten sieht und auf sich bezogene Sachen immer größer darstellt. Das sind diese Kleinigkeiten über die du immer nachdenkst. Bedenke auch das die anderen genauso wie du denken und sich selber nur Gedanken um sich machen. 

Das mit dem nie zu Wort kommen in einer Gruppe und die Angst etwas falsches zu sagen hatte ich auch früher..

Auch hier macht man sich meistens unnötig Gedanken. Wenn du weißt das das worüber du reden willst nicht unmoralisch oder situationsbedingt unpassend ist, dann rede darüber was dir im Sinn schwebt. 

Bring ein aktuelles Thema, frag die anderen nach ihrer Meinung über ein aktuelles Thema oder etwas anderes. 

Such mal auf Youtube nach "NLP". Diese Videos helfen ganz gut finde ich.

LG :)

Was möchtest Du wissen?