Nach dem tot vom Welse?

3 Antworten

Hi man kann nicht auf Vorrat düngen, wäre vermutlich Zeit für die nächste Tablette....hast du mal deine Wasserwerte getestet?? Nicht das es schon überdüngt ist, schau mal nach Nitrat und Nitrit.....

Hallo evelinLOVE,

für einen, der wenig Ahnung hat, sieht das Becken gut aus, doch erstens ist es für die Schleierschwänze viel zu klein und zweitens ist es in keiner Weise für irgendwelche Welse artgerecht eingerichtet, da falls Du Antennenwelse hattest Wurzeln fehlen, die sie unbedingt zu Verdauung benötigen und Panzerwelse feinen Bodengrund brauchen, da sie den ganzen Tag Gründelnd nach fressbarem suchen! Auch sind die Pflanzen, ich meine es sind Anubias eingegraben, das ist auch nicht richtig, denn diese sind "aufsitzerpflanzen", die auf Wurzeln oder Steine aufgebunden werden um wirklich zu wachsen!

Zudem ist der Filtereinlauf falsch eingestellt. denn es sollte nur die Wasseroberfläche bewegt werden, ohne einen "Sturzbach" zu hinterlassen, da hierbei das für Pflanzen notwendige Co2 ausgetrieben wird!

sagte ich das er 1 mal eine Tablette rein machen soll hat er aber nicht unterm Kies sondern einfach auf dem Kies

Warum war das mit der Düngetablette so wichtig, dass Du sie nicht nach Deiner "Rückkehr" selbst rein gemacht hast?

MfG

norina

könntest mal ein foto oder ein vidio schicken von deinem mal gucken wie du so die einhälst -.- kannst ja nur meckern

0
@evelinLOVE

Es ist wirklich schade, dass man hier nur 2 MB einstellen kann, mein Profilbild zeigt den Ausschnitt, der mit Wurzeln gestaltet ist, mit einem der Antennenwelse, aber ich kann es Dir gerne beschreiben, ich betreibe ein 540 Literbecken (150x60x60), mit drei ausgewachsenen Augenfleckbuntbarschen (ca. 20 cm lang), 13 Streifenschmerlen, 11 Panzerwelsen, einigen Antennenwelsen und einen Schwarm Rotstrichbarben!

Dekoration: Pflanzen und Wurzeln!

20%iger Teilwasserwechsel regelmäßig alle 14 Tage, mit aufbereitetem Osmosewasser!

Gefiltert wird über zwei Außenfilter, mit je 1200 Literleistung und zeitweise mit einer 15 watt UVC Lampe, dadurch habe ich eine Standzeit bei den Filter von bis zu einem Jahr und länger!

Beleuchtet wird mit einem selbst gebauten "Lichtbalken", in die verschiedene Röhren und Sparlampen angebaut sind (9, 15, 18 und 30 Watt), einzeln gesteuert über Zeitschaltuhren, um so den Sonnenauf.- bzw. Untergang zu simulieren!

Allerdings habe ich jetzt auf zwei HQI Lampen und eine Sparlampe, damit die "Nacht" nicht so übergangslos eintritt, umgestellt!

Beleuchtet wird von 7.00 bis 12.00, dann eine dreistündige Pause und wieder von 15.00 bis ca. 20.00

Ich hoffe, Du kannst Dir das bildlich vorstellen?

kannst ja nur meckern

Nein, das ist kein "Meckern", sondern eine Hilfestellung, wie es eigentlich aussehen und betrieben werden müsste!

0

Dumm gelaufen.

So ein Wels putzt nicht nur, er frisst auch eine Menge Futter, das sonst die Wasserqualität verschlechtern kann. Mein Rat: weniger füttern und neue Welse besorgen.

Als meiner in meinem Miniaquarium an Altersschwäche starb, er war schon richtig alt, hatte ich plötzlich ein Algenproblem, weil ich die Futtermenge nicht runtergefahren hatte. Der Wels war größer und schwerer als alle meine Guppys zusammen.

Ich hab einen, der ist ca. 6 Jahre alt und lebt schon seit ca. 2 Jahren mit Loch im Kopf :D

0

@FelixLingelbach,

Als meiner in meinem Miniaquarium an Altersschwäche starb, er war schon richtig alt, hatte ich plötzlich ein Algenproblem, weil ich die Futtermenge nicht runtergefahren hatte. Der Wels war größer und schwerer als alle meine Guppys zusammen.

Dass Du in einem "Miniaquarium " einen so großen Wels eingepfercht hast, darauf musst Du nicht Stolz sein und wahrscheinlich ist er nicht aus Altersschwäche gestorben, denn Antennenwelse werden bist bei artgerechter Pflege fast 20 Jahre alt, sondern weil die inneren Organe gen bedingt weiterwachsen wollten, aber im Körper keinen Platz mehr hatten!

0
@Norina1603

Mein Aquarium ist so klein, weil meine Tochter aus Versehen das große kaputtgetreten hatte, der Wels war ein Ancistrus und 10 Jahre hat er auch gelebt.

Du kannst mir gern ein größeres Becken besorgen.

0

Algen und Mulm im Aquarium?

Hallo, Bei mir im Aquarium bilden sich jede Woche verdammt viele Algen. Seit dem ich auf feine Sand umgestiegen bin, habe ich auch noch Mulm im Aquarium, ich habe 2 Barsche und nen paar Welse in dem 160 Liter Aquarium. Am Filter sollte es nicht liegen der ist für bis zu 500l geeignet. Die Pflanzen müsste ich gestern beim Wasserwechsel aus dem Aquarium nehmen, da die ganzen Blätter voll mit Algen waren. Jetzt habe ich nurnoch eine Pflanze und ich weiß das ist zu wenig. Welche Pflanzen soll ich nehmen? Wie viele Pflanze benötige ich? Oder was könnte noch ein Grund sein?

Vielen Dank schon mal im voraus.

...zur Frage

Wie heißt die Aquariumpflanze auf dem Bild?

...zur Frage

Ist meine Pflanze schon tot?

Ich habe eine Palme von IKEA, der ich letztens leider zuviel Wasser gegeben habe. Die Erde ist immer noch feucht. Es hatte sich weißen Belag auf der Erde gebildet, den ich entfernt hatte, vermutlich war es Schimmel. Nun fallen mehrere Blätter ab, die braun geworden sind. Trotzdem hat die Palme noch viele grüne Blätter. Werden die restlichen Blätter jetzt auch noch braun werden oder kann man da noch was retten?

...zur Frage

54 Liter Aquarium Fische?

Ich möchte in meinem 54L Aquarium 7 Panda-Panzerwelse, 4 Guppys, einige Schnecken und ein paar Neons halten. MEINE Frage ist jetzt wie viele neons ich noch dazu geben könnte, ohne dass mein Aquarium zu überfüllt ist. Ich weiß dass Neons ich schwärmen gehalten werden, also müssen es ja mindestens 10 sein, damit es überhaupt funktioniert.

...zur Frage

Pamzerwelse sind inaktiv?

Habe ein 60 l Becken welches seit 2,5 Monaten läuft. In dem becken habe ich 5 panzerwelse 6 schwarze Neons und 2 Zwerg Buntbarsche. Jetzt habe ich das Problem, dass die Welse sehr inaktiv sind. Wenn das Licht an ist hocken sie alle hinterm filter. Ich nehme an wegen des Lichtes.(künstlich) Die Sonne scheint nicht viel auf das aq. Nun bewegen sich die Welse nur nachts. Werden die noch aktiver? Oder was tut man damit sie aktiv werden? Habe übrigens ziemlich viele Algen...wahrscheinlich weil die Welse nicht aktiv sind. An den scheiben bilden sich kleine grüne Beläge. Was mache ich damit? Ach ja die pflanzen sind so mittelgroß. Mein Bruder hat die selben da arbeiten die!

...zur Frage

peckoltia pulcher ( L 377)

Hallo, ich habe mir mir am samstag 2 neue welse gekauft (l377). Ihnen schien es in meinem aquarium ganz gut zu gehen, sie haben sich sofort auf die algen an den scheiben gestürzt doch eben als ich sie füttern wollte habe ich gesehen das sie beide tot im becken lagen. Heute morgen klebten sie noch an der scheibe. In dem laden in dem ich sie gekauft habe, habe ich vorher mein wasser testen lassen und den aquaristik abteilungs chef gefragt ob diewer schöne wels in mein becken also zu den wasser werten und dem restlichen besatz passen würde. Er meinte ja. Im becken sind noch wenige guppys, 2 schmetterlingsbuntbarsche, 2 zwergfadenfische und 1 antennenwels so wie c.a. 12 neons. Genaue wasser werte kann ich leider nicht sagen, der mann meinte nur sie wären gut. Ich denke nicht das er mich angelogen hat denn letztes mal hat er mich nachhause geschickt als die werte nicht so gut waren. Hat jemand eine idee woran es liegen kann das sie beide gleichzeitig gestorben sind? danke schon mal lg afne5

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?