Nach dem Tod des Sims wurde die Beziehung nicht beendet?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht hat das damit zu tun, dass der noch lebende Sim dadurch die Möglichkeit hat, den anderen mit Hilfe von Ambrosia wiederzubeleben. Dasselbe Gericht ermöglicht es Sims, bis auf den ersten Tag ihrer jeweiligen Alterungsstufe zurückzusetzen. In meinen Sims-Haushalten gab es zwar noch keinen Todesfall, aber für einen solchen hat auch jeder Sim eine Blume des Lebens, um sich so vom Tod gleich freizukaufen. Auch das kann man ebenso wie den Samen für die Pflanze des Lebens (braucht man für Ambrosia, ebenso den Fisch des Grauens) beim Friedhof finden (den Fisch kann man zwischen 0 und 6 Uhr im Friedhofsteich fangen, was den Samen der Blume und der Frucht des Lebens angeht, so kann man diese auf dem Friedhof oder dessen Umgebung mit etwas Glück finden, ebenso auch Geldbaumsamen. Eine Blume des Lebens produziert immer nur einen Samen und geht dann ein, während man bei der Pflanze des Lebens mehrere Früchte gewinnen kann. Von allen sollte man darauf aus sein, perfekte Fürchte, Samen, Pflanzen zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Okay, das ist schon sehr ungewöhnlich (denke ich?). Ich würde vielleicht auch den Grabstein verkaufen oder wenn du generell viel cheatest, dass mal lassen, vielleicht(!) liegt es daran. Ansonsten lass die Witwe alleine da stehen. Sie braucht nicht unbedingt ein Mann,oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du den Grabstein noch da stehen ? Wenn ja Verkauf den mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TricksterAngel
15.05.2016, 16:34

Nicht auf dem Grundstück, aber ich hab den auf den Friedhof gepackt.

0
Kommentar von TricksterAngel
15.05.2016, 19:11

Hab den Grabstein verkauft hat sich aber nix geändert

0
Kommentar von DieRatSuchende1
15.05.2016, 21:25

ich hatte das auch mal, und mir das geholfen :/ ansonsten Versuch es doch mal mit umziehen (in ein anderes Haus)

0

Was möchtest Du wissen?