nach dem Tod Anschluss ändern

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst einmal spreche ich dir mein Beileid aus.

Also ich arbeite selbst für ein großes Telekommunikationsunternehmen und bei uns muss lediglich eine fristlose Kündigung mit Sterbeurkunde geschickt werden und dann wird der Vertrag beendet. Bloß keinen Änderungsauftrag unterschreiben- DANN ist deine Mutter gebunden.

Bitte schickt einfach eine fristlose Kündigung aufgrund Todesfall mit Nachweis in Form der Sterbeurkunde (Kopie) ohne weitschweifende Erklärungen und ohne Bitte um Kulanz. Verlangt eine Kündigungsbestätigung, dann sollte es klappen.

Diese Aussage hilft mir sehr. Haben diese Änderungsauftrag auch nicht unterschrieben. Ich hatte dort angerufen und auch gesagt, ich hätte eine Sterbeurkunde, dachte da wohl zu naiv......Was ist aber mit der Telefon-Nr., die möchte sie natürlich behalten. Deshalb wurde mir ja telef. mitgeteilt, sie müsse diese Änderungsmeldung unterschreiben. Ein anderer Anbieter stellt nur einen Telef,-Anschl. zur Verfügung ohne Internet, was meine alte Mutter ja auch nicht benötigt. Darf ich dort etwas beantragen für den Zeitpunkt nach der fristlosen Kündigung ? Nochmals vielen Dank für die Auskunft, die sehr hilfreich ist !

0

Wenn dein Vater ein Handy auf Raten gekauft hat, müssen die Erben entweder das Handy zurückgeben , das Handy kaufen oder die Raten bezahlen. Schau mal in den Vertrag. Deine Mutter kann aber das Handy kaufen ( Restbetrag teilt der Provider mit ) und den restlichen Vertrag kündigen.

Hallo Jossola,

an diese Vertragslaufzeit ist deine Mutter als Erbin gebunden (außer sie schlägt das Erbe aus). Da kann man nur fristgerecht kündigen, oder verrsuchen, eine außerordentliche Kündigung zu verhandeln.

Hier unter "Achtung Handy-Vertrag" nachzulesen:

http://www.welt.de/finanzen/verbraucher/article3743310/Was-mit-den-Vertraegen-passiert-wenn-jemand-stirbt.html

Ausserordentliche Kündigung wäre es, wenn der Provider der Betrag für die restliche Laufzeit berechnet. ( das Handy wurde ja durch den Vertrag subventioniert ) und die Mutter den Restbetrag bezahlt.

0
@JohannesJ54

In der Frage geht es doch um einen normalen Telefonanschluss? Da geht das doch sicher nicht, oder sehe ich das falsch?

(Im Link unter "Achtung Handy Vertrag" wird auch darauf eingegangen.)

0
@Steinbock123

Ja, hier geht es um einen normalen Telefonanschluss inkl. Internet und so ein Security Progr., was mein Vater haben wollte.

0

Mein großer Bruder (16) ist extrem aggressiv und terrorisiert mich und meine Mutter. Er ist so seitdem mein Vater 2013 an Krebs verstarb. Was kann ich tun?

...zur Frage

Gibts einen neuen Telefonanschluß wenn eine andere Person für den Anschlusshinaber "Bürgt". Sprich die Zahlungen übernimmt?

Ich brauch demnächst einen neuen und wieder eigenen Telefon- und Internetanschluß.

Gibt es bei irgend einem Anbieter die Chance einen Anschluß unter eigenem Namen zu bekommen. Kann damit man nicht mit den Zahlungen für Monate in Vorlage gehen muß eine weitere Person für die ordnungsgemäße Zahlung sozusagen bürgen. Damit ich einen Anschluß Ohne Vorkasse erhalten kann???

...zur Frage

Nachnamen ändern , reichen meinen Gründe?

Ich möchte gerne meinen Namen ändern lassen , weil ich den Nachnamen von meinem Vater annehmen möchte. Da meine Eltern nicht den gleichen Nachnamen besitzen und meine Mutter ohne die Kenntnis von meinem Vater mir ihren Nachnamen gegeben hat möchte ich ihn wenn ich 18 bin ändern. Zudem möchte ich meinen Nachnamen ändern , weil der Name schwer Aussprech bzw zu schreiben ist . ( die meisten schreiben es Qui ( auch auf meine Zeugnisse und Dokumente )) . Reicht diese Begründung aus um den Namen zu ändern ?

...zur Frage

Kann ich meinen Familiennamen ändern und den Namen meiner Mutter annehmen?

Ich bin jetzt 14 in einem Monat 15 und habe im Moment den Familiennamen von meinem Vater möchte aber den von meiner Mutter annehmen. Meine erste Frage kann ich das so einfach änder und die zweite Frage wenn ja wann kann ich es ändern?

...zur Frage

Vornamen ändern (2 Buchstaben) ; wichtig!

Hallo Leute. Zuerst möchte ich bitte nur ernst gemeinte Antworten mit einer Begründung bekommen, da mir diese Frage wichtig ist.

Also, ich trage seit 18 Jahren den Namen "Yasmina" und hasse (!) meinen Namen. Ich konnte mich nie damit identifizieren, leider muss ich den Namen noch tolerieren, solange ich noch Schülerin bin. Wenn ich gerufen werde, zuck ich gleich zusammen, ich fühle mich gar nicht wohl mit diesem Namen und das habe ich auch nie.

Ich wollte schon immer Jasmin oder Jasmine heißen, ja manche denken sich jetzt, wie bescheuert ist denn das wegen einem Buchstaben! aber es ist eben so! und möchte das auch nicht weiter begründen. Ich bin nicht stolz diesen Namen bekommen zu haben und erst recht nicht auf meine Eltern, da ich bei meiner Pflegemutter lebe, mit meiner Mutter seit Jahren keinen Kontakt mehr habe und meinen Vater selten sehe! Noch ein weiterer Grund: In 1 und halb Jahren werde ich im Ausland studieren gehen und auch was internationales studieren. Da mein Name nicht international ist / klingt wollte ich auch den Buchstaben "J" und kein "A" hintendran haben. Ich möchte auch auswandern später und somit würde das mehr Sinn machen, da man in den Namen in andere Länder nicht aussprechen kann.

Kurz gesagt: Kann ich 2 Buchstaben in meinem Vornamen ändern? bzw. wird das als richtiger Grund angesehen (Ich zweifle etwas dran) ?!

und ich möchte es wirklich! auf meinem Personalausweis etc. pp.! Keinen Spitznamen oder mich mit "falschem" Namen vorstellen.

Hab auch im Internet gelesen das manche sich auch einen Buchstaben ändern lassen haben hier, aber man soll ja nicht alles glauben... Hoffe jemand weiß darüber Bescheid!

Danke im Voraus & LG!

...zur Frage

Kfz Versicherung : Vater verstorben! Ummeldung der Autos und ändern der Versicherung bei übernahme der Prozente?

KfZ Versicherung : Lief auf meinen Vater , der leider verstorben ist. Kann meine Mutter die Prozente SF 35 übernehmen und ich melde den Wagen auf meinen Namen an ? Die Versicherung und der Wagen waren vorher auf seinen Namen! ( Meine Mutter fährt genauso lange wie er )

Meine Mutter übernimmt auch die Versicherung für den 2. Wagen von SF 5 auf Ihren Namen , der Wagen wird aber dann auch noch im Anschluss auf Ihren Namen beim Straßenverkehrsamt eingetragen.

Also , geht das so ? Können wir das im nachhinein so machen.

Vorher : Auto 1 Versicherung Vater / Auto angemeldet auf Vater Nachher : Auto 1 Versicherung Mutter / Auto ich

Vorher : Auto 2 Versicherung Vater / Auto angemeldet auf Vater Nachher : Auto 2 Versicherung Mutter / Auto Mutter

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?