Nach dem Studium der Sozialen Arbeit Ausbildung im öffentlichen Dienst?

3 Antworten

Die Berater der Arbeitsagentur im gehobenen Dienst werden in einer behördeninternen Fachhochschule ausgebildet. Inwieweit Dein bisheriges Studium diese Ausbildung ersetzen könnte bzw. inwieweit es darauf angerechnet wird, müßtest Du direkt bei der Arbeitsagentur klären.

Der erste Ansprechpartner für formale Fragen wäre eigentlich der Ausbildungsleiter Deiner Arbeitsagentur. Dessen ungeachtet: Hinsichtlich Einkommen rechnet sich eine zweite Ausbildung für Dich nicht. Und nach Abschluss der FHSS würde ich erst einige Jahre Berufspraxis im sozialen Bereich empfehlen, um erstens Deine Bewerbungschancen bei der Arbeitsagentur zu verbessern und zweitens die dortige geistige Inzucht bei den Beratungsfachkräften etwas abzumildern.

Dein Studium wird zumindest nicht als Ersatz anerkannt. Inhalt von dem Studium "intern" beim Arbeitsamt sind unter anderem Vorgaben und Gesetze für den Arbeitsalltag die du als Soz.Päd nicht gelernt hast.

Machst du dort eine Ausbildung kannst du hinterher auch "nur" in dem Ausbildungsberuf dort arbeiten. Wirklich weiterhelfen tut dir das Studium auf diesem Wege also nicht- und wenn du es schaffst als Sozialpädagoge beim Arbeitsamt angestellt zu werden bin ich offiziel neidisch ;-). Ich kennen keinen der das so geschafft hätte.

Erfahrungen Agentur für Arbeit zwischen Schulabschluss und Studium/Ausbildung?

Ich habe dieses Jahr mein Abitur absolviert und werde im nächsten Jahr eine Ausbildung/Studium anfangen. Bis dahin würde ich gerne ein bisschen Geld verdienen, aber es gestaltet sich bei mir in der Region ziemlich schwer was zu finden. Ich überlege also zu der Jobberatung oder wie auch immer das heißt, bei der Agentur für Arbeit zu gehen, aber ich habe ein wenig Angst, dass die mir da Jobs aufzwingen, die ich gar nicht machen möchte. Wie sind da eure Erfahrungen? Gehen die Berater auf deine eigenen Wünsche auch ein oder versuchen die dich nur so schnell wie möglich zu vermitteln? Danke für eure Hilfe schon mal!

...zur Frage

Wieso sind bei der Agentur für Arbeit Arbeitgeber "Arbeitgeber anonymisiert"

Ich suche eine Ausbildung für 2012,

bei sehr vielen "Angeboten" der Agentur für Arbeit steht "Arbeitgeber anonymisiert"..

Kann mir jemand erklären wieso das so ist und wie das dann abläuft?

MfG

...zur Frage

Muss ich mich zur arbeitssuche melden?

Muss man sich arbeitslos melden, wenn man von der Schule zum Studium wechselt? Das sind jetzt etwas mehr als 2 Monate in denen ich quasi Pause habe. Ist ja auch normal. Muss ich mich dann bei der Agentur für Arbeit melden?

...zur Frage

Ausbildungssuchend beim Amt melden und gleichzeitig arbeiten?

Hallo ich bin 21 Jahre alt und besitze noch keinen Berufsabschluss. Kann ich mich bei der Agentur für Arbeit als Ausbildungssuchend melden und gleichzeitig meiner Vollzeit Beschäftigung nachgehen? Also Ausbildungssuchende habe doch Anspruch auf Kindergeld bis 25 Jahre.

...zur Frage

Studium unterbrechen und später weiterführen?

Ist es möglich, dass Studium zu unterbrechen um beispielsweise eine Ausbildung zu machen und danach weiter zu studieren? Also dass einem die bereits absolvierten Semester angerechnet werden

...zur Frage

Unterstützt die Agentur für Arbeit eigenfinanzierte Ausbildung für Arbeitslose?

Nach einigen Monaten der Arbeitslosigkeit möchte ich meinem Berufswunsch der Hundefriseurin nachgehen. Die komplette Ausbildung dauert drei Wochen und muss selbst finanziert werden. Besteht eine Chance das die Agentur für Arbeit mich hier unterstützt und die Kosten von ca. 2500 € übernimmt. Danke im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?