Nach dem Sport schwitzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In der Tat kühlt der Fahrtwind. Wenn die zusätzliche Kühlung aufhört, setzt sich die körpereigene Klimaanlage in Gang.

Wenn Du auch während der Fahrt schwitzen willst, musst Du allerdings kräftiger in die Pedale treten und immer an der Grenze von GA2/EB fahren.

Dann schwitzt Du auch auf dem Fahrrad.

Eine absolute Schwitzgarantie ist, wenn Du anspruchsvolle Programme auf dem Fahrradergometer fährst.

Mit anspruchsvoll meine ich Belastungen über 2 W / kg Körpergewicht über einen Zeitraum von mindestens 45 Minuten. Dabei sollte 90 % HFmax nicht überschritten werden.

Günter

Das ist ganz normal weil durch den fahrwind wird dein körper sehr gut runtergekühlt und das was man schwitzt wird dann durch den Fahrtwind getrocknet. wenn du dann fertig mit fahren bist hast du ja auch kein fahrtwind deswegen is dir dann warm und fängst an zu schwitzen.

RaphaelLaa 01.08.2016, 09:25

Kleiner Tipp langsames aufahren nur rollen lassen de letzten kilometer dann ist es nicht ganz so schlimm

0

Was möchtest Du wissen?