Nach dem Sex immer Blasenentzündung...

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es liegt daran, dass die weibliche Harnröhre sehr kurz ist und durch den GV Keime eingeschleppt werden können, die dann schnell zu Entzündungen führen KÖNNEN - nicht müssen. Veranlagung spielt auch eine Rolle.

Hygiene ist wichtig und Urinieren, nach dem GV. Viel trinken. Ansonsten: Arzt!

Das selbe Problem habe ich auch..was mir meistens hilft, ist wenn ich nach dem Sex auf Toilette gehe, sodass die Bakterien, die während des Geschlechtaktes eingedrungen sind, direkt wieder ausgespült werden. Das hilft aber auch nicht immer..

Wenn Du ohne Kondome Verkehr hast kommen Bakterien in Deine Scheide. Aber anscheinend stimmt mit Deinem Immunsystem auch etwas nicht, sonst dürfte es nicht so oft eine Entzündung geben. Also lieber "mit" Gummi und Dein Immunsystem mal von einem Doc checken lassen.

SerenaEvans 28.08.2013, 10:40

Und Frauen sollten danach das Stille Örtchen aufsuchen. Ansonsten stimme ich dir zu.

0

Kenne ich etwas von. Daher wird auch immer geraten, nach dem Sex sofort auf die Toilette zu gehen und die Blase zu entleeren. Auch wenn es im ersten Moment "Unromantisch" sein sollte, wenn man sofort aufsteht und auf die Toilette rennt, aber das wirkt vorbeugend gegen Blasenentzündungen und besser als jedesmal die unerträglichen Schmerzen zu ertragen.

Ich denke das liegt daran das die blase beim sex belastet wird ? Ich hab keine ahnung aber ich muss danach fast immer dringend aufs klo :D

alikuno 03.01.2014, 17:26

Wieso antwortest du wenn du keine Ahnung hast?

0

Was möchtest Du wissen?