Nach dem Schneuzen ''Sack'' unterm Auge

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

wie du in der beigefügten Grafik sicherlich erkennen kannst gibt es am Kopf, im Nasenbereich, mehrere Nebenhöhlen. Zum einen sind da die Stirnhöhlen, zum anderen die Kiefernhöhlen. Letztere sitzen bei deiner Wange - also direkt unter dem Auge.

Beim Schnäuzen übst du in deiner Nase Druck aus, um das Nasensekret loszuwerden. Dabei drückst du aber nicht alles ins Taschentuch. Bei zu energischem Schnäuzen mit viel Druck kann es dir passieren, dass etwas Nasensekret in deine Nebenhöhlen gelangt. So ist bei dir wahrscheinlich dieser "Sack" entstanden.

Natürlich geht er weg, aber das dauert eine Weile. In der Apotheke gibt es aber zur Hilfe Medikamente, die den Sekretabfluss erleichtern.

In Zukunft solltest du nicht mehr so energisch Schnäuzen. Wenn das Nasensekret nämlich in die Nebenhöhlen gelangt, so kann es passieren, dass du eine Nasennebenhöhlenentzündung bekommst. Das ist zwar nicht weiter gefährlich - kann aber sehr lästig sein.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, du beobachtest das ein paar Mal und rufst einfach mal einen Arzt an oder so.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

durch das Schneuzen ist wahrscheinlich ein Blutgefäß geplatzt.. das dauert ein wenig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?