Nach dem Schlaf, Schmerzen im Lendenwirbelbereich

4 Antworten

Hey, ich arbeite in einem Matratzengeschäft und kann dir folgende Ratschläge geben: Wenn du die Schmerzen nur morgens hast und diese im Laufe des Tages verschwinden, liegt es mit größter Wahrscheinlichkeit an deiner Matratze oder Unterfederung ( Lattenrost). Es könnte sein, dass Sie generell zu weich ist, da Dunlopillo überwiegend sehr weiche Matratzen herstellt, auch wenn sie anders deklariert sind. Lasse von deinem Partner mal ganz einfach deine Liegeposition kontrollieren. Das geht ganz einfach. Wenn du Rückenschläfer bist lege dich gerade mit dem Rücken auf die Matratze. Der Schulter- und Beckenbereich muss erkennbar einsinken, jedoch nie mehr als 4cm! der Lendenbereich muss gestützt werden, d.h. dein Partner sollte versuchen die flache Hand unter dein Hohlkreuz zu legen. Wenn da kein Platz ist, ist die Matratze für dich als Rückenschläfer geeignet. Wichtig ist, dass die natürliche Doppel-S-Form deiner Wirbelsäule erkennbar beibehalten wird. Anders verhält es sich wenn du Seitenschläfer bist. Hier muss die Wirbelsäule eine Parallele zum Boden bilden, d.h. gerade verlaufen. Achte hierbei, dass du diese Position ohne Kissen probierst und nur deine Schulter unter deinen Kopf legst. Hilfreich ist hier der Vier-Finger-Test. Dein Partner sollte deine Wirbelsäule mit vier Fingern in einer Reihe vom Schulterbereich bis zum Becken abtasten. Entsteht hier eine gerade Linie, stimmt auch hier deine Liegeposition. Niemals unterschätzen darf man die Unterfederung! Sie macht bis zu 30% des Liegekomforts aus. Der Sanafit Plus ist ein etwas einfacherer Rahmen. Er hat innenliegende Kunststoffkappen und hat kaum die Möglichkeit mitzufedern. Gerade bei Matratzen bis 22cm empfehle ich einen mitfedernden Rahmen mit aufliegenden Kautschukkappen zu nehmen. Hier kann sich der Rahmen viel besser deinen Körperkonturen anpassen. Da gibt es zum Beispiel den Variotech 400 beim Dänischen Bettenlager oder den Vita San KF bei Matratzen Factory Outlet MFO. Sollte das alles nicht zu einer Verbesserung führen oder du so auch zu keinem Ergebnis kommen, würde ich zu einem Orthopäden gehen. Hoffe ich konnte dir ein bisschen weiter helfen.

Ich hatte ähnliche Schmerzen.Mein Lattenrostrahmen hatte in der Mitte eine Holzleiste(zur Stabilität ?),die NICHT beweglich war.Habe diese Holzleiste versetzt (Unterschenkelbereich).Schmerzen sind schon fast weg.

Vielleicht ist die Matratze einfach nicht die richtige für dich. Also zu hart oder zu weich. Lattenrost könnte auch falsch eingestellt sein. Geh mal in ein Fachgeschäft und lass dich beraten was für eine Matzratzenhärte für dich angemessen ist. Fordere unbedingt ein Probeliegen und achte darauf, dass der Verkäufer deine Position kontrolliert. Dann am besten noch mehrere Meinungen einholen.

Welcher Topper ist für dieses Boxspringbett geeignet?

Ich möchte mir dieses Boxspringbett kaufen (Modell Rockstar von Welcon , deutscher hersteller) und bin mir nicht sicher welcher Topper der richtige ist. Die Beraterin sagte Kaltschaum aber ich habe gelesen dass Visko und Latex oder sogar Gel auch ganz gut sein sollen. Eure Erfahrungen bitte.

...zur Frage

Kaltschaummatratze auf Futonbett, geht das?

Hallo Ihr lieben, ich habe ein altes Futonbett und möchte die Matratze erneuern. Muss ich wieder eine Futonmatratze kaufen oder kann ich auch eine Kaltschaummatratze auf dem Futongestell nutzen? Eine 7 Zonen-Kaltschaummatratze wäre für meinen Rücken besser. Vielen Dank für Eure Antwort!

...zur Frage

Kaltschaummatratzen auf Palettenbett?

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir gerade ein Palettenbett gebaut und suche nun noch die passende Matratze dazu. Eine Dame in einem Bettengeschäft meinte zu mir, Kaltschaummatratzen könnte ich auf Palettenbetten - zumindest ohne zusätzlichen Lattenrost - nicht verwenden, weil sie sehr darunter leiden und einsinken würden. Weiß da jemand was dazu?

Ich wollte eigentlich eine Kaltschaummatratze kaufen, weil ich damit bis jetzt gute Erfahrungen gemacht habe und sie auch entsprechend günstig sind.

Hat ansonsten jemand eine Idee, was ich (anstelle eines Lattenrosts) unter die Matratze legen könnte, um sie etwas zu schützen?! Lattenrost auf Paletten sieht nun nicht so schön aus :/

Danke schon mal und liebe Grüße!

...zur Frage

Hövag Matratze Probleme?

Guten Tag,

Hat jemand auch Probleme mit der Matratze hövag von Ikea? Habe die Matratzen gekauft und sie waren zu schmal, dann getauscht und nun sind sie auch noch zu kurz. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Neue Matratze ohne Lattenrost am Boden

Hallo,

ich habe mir vor kurzem von Ravensberger die Struktura 60 Matratze geholt. Im Laden hab ich sie Probe gelegen und war recht zufrieden.

Im Moment ist es so, dass ich noch auf das passende Bett dazu warte, und somit auch noch keinen Lattenrost habe. Ich schlafe also mit der Matratze direkt am Boden. Jetzt nach zwei Tagen fällt mir auf, dass wenn ich am Rücken liege, mir es so vorkommt dass die Wirbelsäule im Lendenbereich nicht ausreichend gestützt wird. Ich krieg aber meine Hand nicht unter das Hohlkreuz geschoben, die Matratze liegt also schon an. Füllt sich immer irgendwie wie unter Spannung an. Beim Lesen z.b. muss ich nach 10 Minuten kurz zur Seite wechseln weil es sonst anstrengend wird.

Kann das am fehlenden Lattenrost liegen? Wird das besser wenn ich in 4 Wochen mein Bett + Lattenrost kriege? Oder passt die Matratze nicht, und mir ist es beim 10 min Probeliegen im Laden einfach nicht aufgefallen? Kann die Matratze innerhalb 30 Tagen noch zurückgeben, bis dahin ist aber leider das Bett noch nicht da.

Vielleicht hat hier jemand einen Rat für mich :) Danke!!

...zur Frage

Wie kann ich den Härtegrad meiner Matratze herausfinden?

Mich interessiert es auf was ich nachts schlafe. Leider konnte ich an meiner Matratze keine Infos finden. Kann ich den Härtegrad selber in etwa herausfinden? Was auch noch ist: Oben, in der mitte und unten hat die Matratze wellen,zwischen dem oberen und mittleren und zwischen dem mittleren und unteren Teil ist es ein Zick Zack. Ich liege bequem, meine Freundin die viel kleiner und leichter ist beklagt sich jedoch. Ich habe nun seit gestern ein neues Bett und einen einstellbaren Lattenrost. Wie entscheidend ist da die Matratze noch? Im Internet las ich, dass der Lattenrost viel wichtiger sei.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?