Nach dem Polieren meines Pkw fühlt sich die Oberfläche an, als ob kleine Sandkörner sich überall noch auf dem Lack befinden und kann mir das nicht erklären?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vermutlich ist da was noch auf dem Lack was da nicht hingehört, Baumharz, Flugrost etc...?
Es gibt so eine Art Knete für Lack, mit einem Gleitmittel kannst du damit diese Sache runter holen.
Im übrigen ist dein sonax zeugs mit Polierwatte nichts zum polieren aber das wäre jetzt zu tief in die Materie eingestiegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NickiLauda
30.09.2016, 08:55

Also, das Auto hatte ich natürlich vorher gewaschen und irgendwie hatte ich den Eindruck, dass die gewaschenen Flächen sich glatter anfühlten als die bereits polierten. Dass mein "Sonax Zeugs"  nichts zum polieren ist, gibt mir allerdings zudenken. Der Mitarbeiter vom Zubehör-Handel hatte sich doch extra meinen Lack angeschaut und dann zu Sonax 2 geraten(ist sogar Testxieger) Allerdings war es jetzt das erste mal, dass ich ein 2in1-Produkt verwendete.

0

Also:

Da du schreibst, dass es nicht das erste Mal war, ist es gut möglich, dass du eventuell den Klarlack schon durchpoliert hast. Polieren wird im Lackiererbereich auch feinstes Schleifen gennant. Du trägst jedes Mal mehr Klarlack ab und bist irgendwann auf dem Basislack angelangt, was das stumpfe in deinem Lack wäre. Das fühlt man auch. Allerdings würde man das auch sehen, es würden Farbunterschiede zu Stande kommen.

Und noch was zum Mitarbeiter: Die wollen verkaufen. Für den Hobbyhandwerker, der sein Auto immer mal wieder poliert und den es nicht groß interessiert, ob das Auto hologrammfrei ist oder nicht, sondern glänzen soll es reicht das, da er ja zufrieden ist.

Greif lieber auf Farecla, Meguiar oder eben 3M zurück.

Polierwatte ist derweil schon lange aus den Lackierbetrieben verschwunden. Bei www.lupus-autopflege bekommst du beispielsweise Hand-Polierschwämme die mittlerweile gängig sind. Auch die unten angesprochenen Lackreinigungskneten sind dort erhältlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?