Nach dem Ohrlochstechen Ohr entzündet :/

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eiter ist blöd, er wird von Bakterien ausgelöst, (pseudomonas Pyogenes) wenn dir davon zu viel ins Blut geht kannst du eine Blutvergiftung bekommen. Ich würde dir empfehlen Isopropanol haltiges Desinfektionsmittel drauf zu tun, das ist ein sehr starkes, brennendes Mittel das den Bakterien den gar ausmachen sollte. Aufjedenfall solltest du beide Löcher gut reinigen (dafür Händewaschen, und am besten auch gleich mit desinfizieren) wenns dann nach ein paar Tagen besser wird würde ich dir empfehlen auf Octenisept umzusteigen, das ist auch ein Desinfektionsmittel, brennt aber nicht und reizt daher das Ohr nicht. Wenns nicht besser wird solltest du zu einem Arzt gehen. Anwendung mit Isopropanol 3 mal täglich, 2 Tage lang wenn nicht besser -> Arzt wenn es doch besser wird -> Octenisept 3 mal täglich, einfach einsprühen bis zur Abheilung Gute Besserung :)

Hol dir gleich aus der Apotheke ein antibiotisches Gel zb. Tyrosur. Das tust du von vorne und hinten drauf und beweg den Ohrring etwas. Am besten wäre es du würdest ihn mal raus tun und ins Gel eintunken damit auch innen davon was ran kommt. Nach 2 bis 3 Tagen dürfte es abgeschwollen sein. Bei uns hilft das immer! lg

Nimm diesen Ohrring bloß raus, das wird doch nicht besser!! Und geh zum Arzt.

Desinfektionsmittel

Was möchtest Du wissen?