Nach dem Niesen tut die Stirn weh und mir wird kalt und schummrig, was kann das sein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das sieht ganz nach einer Stirnhöhlenentzündung aus. Bis du einen Termin beim HNO-Arzt hast, kannst du für den Kopf Dampf- bzw. Inhalationsbäder mit Kamille/Salbei oder Sanopin machen. Um die Nasennebenhöhlen insgesamt freizuhalten, kannst du auch Nasenspülungen machen. Wenn du kein Spülkännchen dafür hast, zieh einfach lauwarmes Wasser aus den hohlen Händen in die Nase und schnief es wieder aus, das spült Erreger und Eiter aus. Setz dich auch mind. 2 x am Tag für 10 min (mit geschloss. Augen) vor die Infrarotlampe .

Der HNO-Arzt wird dann sicher röntgen und entscheiden, ob du ein Antibiotikum brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Queen145
14.04.2016, 14:29

Ok, ich probiere es mal. Danke :)

0

vl. hast du eine Nebenhöhlen Entzündung.
Wird dir schwindelig wenn du denn Kopf senkst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Queen145
14.04.2016, 13:50

Ne :/ 

0

Was möchtest Du wissen?