Nach dem Haare Färben, Wieder normale Haarfarbe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Heei , Zuzreit mache ich eine Ausbildung als frisöse und kann dir volgendes Raten : Also , deine haarfrabe bekommst du nichtmerh 100% zurück das ist die gefahr bei schokobraun den schokobraun enthält auch schwarz Kastanienbraun hingegen nicht ich könnte dir raten deine haare Hellbraun oder Mittelbraun zu färben , bei Hellbraun die wahrscheinlichkeit größer deine normale haarfrabe wieder zu bekommen außerdem gibt es in jeden drogeriemark eine spizelles Schampoo das sich die Tönung schneller auswäscht wie zb. Müller oder Dm frag einfach mal nach. Ja es macht deine Haare Kaputt aber wegen einen mal wird das nicht schlimm sein bei 3-4 mal solltest du aufpassen es kommen jeden tag jugendliche die sich ihre haare verfärbt haben &unzufieden sind du kannst dir auch deine haarfarbe beim frisör nur abhohlen ich würde es dir aufjedenfall raten wenn wenn du deine haare erstmal gefärbt hast ist es schwer die naturfarbe wieder zu bekommen der frisör hat 100 von auswahlen an farben kann sie dir heller und dunkler verfärben auf ton genau , bei den abbildungen sieht das foto meist garnicht so aus wie es aussehen sollte , ich hoffe ich konnte dir helfen , Liebste grüße & viel Glück ;)

Hallo kehtiii :-)

Das Problem bei gesträhnten Haaren ist, dass sie strapazierter (poröser) sind, als die anderen Haare.

Deswegen kann (und wird es wohl auch) sein, das die Strähnen auch nach etlichen Wäschen nicht ganz rausgehen, sondern immer einen Stich behalten.

Überlege dir also gut, ob du es wirklich - nur mal so - ausprobieren möchtest. Zumal grad im Sommer durch die Sonne eh aufgehellt werden und somit auch strapazieren.

Im schlimmsten Fall kann es sein, dass du hinterher total gecheckt auf dem Kopf rumrennst.

Schädlich sind Tönungen (solange es sich wirklich nur um eine handelt) nicht. Sie legen sich nur um das Haar herum und sind deshalb "auswaschbar" (was aber bei strapazierten Haar immer so eine Sache ist - wie oben beschrieben)

Färben/Blondieren ist "schädlich", aber auch hier kann man es nicht so grundsätzlich sagen, denn es kommt aufs Produkt an und wie man damit umgeht. (zb, nicht zig-Mal überfärbt ect). Eine Färbe öffnet die Haarstruktur, dringt ein und überlagert, sie ist also quasi "verwurzelt" und nicht nur oberflächlich.

Also 100 % wird die Tönung bei blondierten Strähnen wohl nicht mehr rausgehen.

Ich wünsche dir schöne Ferien und hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen :-)

Was möchtest Du wissen?