Nach dem ganzkörper Training wirklich 1-3 tage pause machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sport kann man immer machen. Speziell ist das nur beim Krafttraining.

Generell gelten zwei Grundsätze:

1.) Der Körper braucht Zeit um sich zu regenerieren.

2.) Muskeln bauen sich während Ruhephasen auf.

Wenn du z.B. Joggen gehst kannst du das beinahe täglich machen wenn dir das Freude macht.

Bei Krafttraining ist es einfach so, dass die Muskeln Zeit brauchen um sich zu regenerieren und dann aufzubauen.

Spasssportarten wie Joggen, Radfahren, Fussball etc. kannst du so oft machen wie du willst. Ein Muskelkater ist immer ein guter Hinweis darauf mal eine Pause einzulegen ;)

Generell gilt: Geschieht Sport nicht aus reinem Spass, sondern mit einem Trainingsziel, so ist 2-3 Mal pro Woche produktiver als täglich ohne Erholungsphasen.

Lg

Wenn du Kradttraining machst solltest du an einem Tag Muskelgruppen auslassen, die du am Tag danach dann trainieren kannst. Das gibt den Muskeln Zeit sich zu regenerieren. Oder geh an den Pausen-Tagen Laufen/Schwimmen/Radfahren... Aber tendenziell ist der Tag Pause nur bei Krafttraining wirklich sinnvoll, es sei denn, man merkt, dass es für den Körper zu viel wird :)

Wenn du 4-6 mal die woche trainierst dann solltest du mindestens einen zweier splitt machen wenn nicht eher einen dreier splitt damit soch die muskeln erholen können.

Ist das Fitness Training so gut?

Ich mache werktags jeden Tag Sport im fitness. Einen Tag krafttraining und am anderen Ausdauer cardio.

Nun sagen ja viele, man soll einen Tag Pause machen, damit die Muskeln wachsen können. Aber gilt die Pause dann auch für cardio Training? Also quasi wirklich nur jeden zweiten Tag ins Fitness gehen?

...zur Frage

Übertraining bei dieser Trainingsaufteilung?

Ich wollte mein Training folgendermaßen Aufteilen: Dienstag Kampfsport Training Mittwoch Krafttraining im Fitnessstudio Freitag Kampfsport Training Samstag Krafttraining im Fitnessstudio Sonntag und Montag Pause Dienstag und Donnerstag kommen zusätzlich noch meine Sport-Abitur Kurse dazu, die es vor allem Donnerstags als Doppelstunde in sich haben. Mein Kampfsport Verein (Taekwondo) ist kein Wettkampfverein, heißt wir machen mit Technick gemischt noch Ausdauer und Krafttraining dazu (eigenes Körpergewicht) das quasi wie ein Intervall-Ausdauertraining funktioniert. Mein Krafttraining im Fitnessstudio ist an beiden Tagen ein Ganzkörper Trainingsplan. Meine Frage ist nun, ob ich mit diesem 5 Tage in Folge Training mit 2 Tagen Abstand zwischen den beiden Ganzkörper Krafttrainings ins Übertraining gerate? Bin zwar durch unser teilweise wirklich sehr heftiges Kampfsport Training große Belastungen gewöhnt, allerdings will ich ja natürlich mit meinem Krafttraining Muskeln aufbauen. Ich hoffe ich hab alles ausführlich genung erklärt. Falls noch was fehlt kommentier ich einfach eure Antwort. Danke für alle Antworten und Hilfe.

...zur Frage

Ich gehe immer ein Tag Krafttraining, ein Tag cardio und ein Tag Pause, ist das gut so oder zu viel?

...zur Frage

Cardio Training ein Tag nach Krafttraining?

Hey,ich hatte gestern eine Krafttrainingseinheit und heute Muskelkater in den Beinen(Oberschenkel mittel,Waden leicht)Da der Körper regeneration braucht sollte man keinen Kraftsport mehr in der entsprechenden Muskelgruppe,für ca.48h machen. Gilt das aber auch für Cardiotraining(Fahrrad,Seilspringen,Joggen etc.),denn für die Regeneration der Muskeln ist Bewegung ja nur von Vorteil.Also ist es jetzt eher schädlich Cardio Training zu machen,da es die Muskeln an der Regeneration eher hindert,oder hilft es sogar in der Regeneration bzw.ändert sich etwas an der dauer der Regenerationsphase? Vielen Dank

...zur Frage

Ein Tag pause zwischen dem Training machen?

Hallo liebe community, ich habe diese woche mit krafttraining angefangen, und meine frage ist nun: Ich mache immer einen Tag Pause zwischen dem Training. Was bedeutet es für miene Muskeln wenn ich Muskelkater habe? und kann ich nach diesem einen Tag Pause vom Training trotz Muskelkaters weitertrainieren?

P.s. Wenn ihr gute, gesund (die ihr auch selber ausprobiert habt) Rezepte kennt die beim Muskelaufbau unterstützen schreibt mich diese doch gerne in die Kommentare.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?