Nach dem Flug dauerhaft Druck auf den Ohren und man hört dumpfer?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallöchen

Im Normalfall ist das kein Problem. Normalerweise läßt sich das durch Gähnen usw. lindern. Wenn das nicht funktioniert, hast Du evtl. eine Erkältung, die Du nicht bemerkt hast und die Atemwege sind ein wenig zugeschwollen. Dadurch wird der Druckausgleich schwieriger.

Du kannst versuchen, wie beim Tauchen, die Nase zuhalten und dann behutsam und nicht zu heftig Luft hineinzupressen. Wenn es knackt müssten die Ohren wieder frei sein. Besser wäre ein Nasenballon - die gibt es in der Apotheke! Dadurch kannst Du die Verbindungen wieder etwas frei machen. Hat mein Arzt mir mal verschrieben.

Auch warme Ohrpackungen könnten durch die Wärme evtl. helfen. Dazu macht man ganz heißes Wasser und taucht 2 Waschlappen hinein. Am besten mit Latexhandschuhen. die Lappen etwas auswringen, falten und auf beide Ohren legen und fixieren. Sobald sie abgekühlt sind, die nächsten 2 drauf. (Das macht man auch bei starken Ohrenschmerzen.) 

Ansonsten sollte sich das nach und nach selbst geben. Wenn Du unsicher bist - ab zum Arzt! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leon932002
28.07.2016, 11:52

danke

0

Die Eustachische Röhre zwischen dem Mittelohr und dem Rachenraum ist wahrscheinlich infolge eines leichten Infekts zugeschwollen. Diese Röhere sorgt normalerweise für den Druckausgleich zwischen dem Mittelohr und der umgebenden Atmosphäre. Konsultiere einen HNO-Arzt und lasse Dir ein abschwellendes Medikament verschreiben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch ganz tief zu gähnen. Hilft meiner meinung nach am besten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, dass der Druck im Ohr durch das fliegen entstanden ist.
Bewege deinen Kiefer ein bischen.
Am besten kaust du mal ein Kaugummi oder isst etwas. Das hilft meistens.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leon932002
28.07.2016, 11:44

alles ausprobiert

0

Nase zu halten und einmal ordentlich durchpusten :) 

Ansonsten Kaugummi kauen oder es mal mit Ohrentropfen probieren :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leon932002
28.07.2016, 11:43

sorry dass ich das nicht erwähnt habe, ich habe natürlich schon ein paar Methoden ausprobiert. auch die, die du genannt hast.

0

Was möchtest Du wissen?