Nach dem fitness essen?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

5 Antworten

Nein du machst es falsch. Du darfst nicht 1-2 Stunden nach dem Training nichts essen. Gerade dann solltest du ausreichend Kohlenhydrate zu dir nehmen, besonders für deinen Muskelaufbau (ca. 2g Eiweiß je KG Körpergewicht pro Tag). Kalorienbedarf bitte an Trainingstagen anpassen.

Was viele hier durcheinanderwerfen ist der Kalorienbedarf. Ob du 10 Stücke Pizza ist oder was anderes mit ähnlichen Kalorien: Es kommt auf das selbe hinaus (Nährstoffe außen vor gelassen). Also immer sehr wichtig auf deine Kalorien achten sowie auf ausreichend Protein Zufuhr.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Mehr als 6 Jahre Erfahrung im Fitness & Gesundheitscoaching

Abend,Ich glaube es hört sich gut an außer die 3 Brötchen sind zuviel weil 1 Brötchen hat schon 300 Kalorien.....

Hoffe konnte dir helfen:)

Wollte noch ergänzen:„Ein Erwachsener darf pro Tag nur 2000 Kalorien essen.“

0
@David761

Das kannst du nicht verallgemeinern. Das ist abhängig von deinen täglichen Aktivitäten, Bedarf an Nährstoffen, Zielen (Abnehmen / Zunehmen / Muskelaufbau), Körpergewicht, Größe.

0
@Inatin

Ich Esse auch mehr :D nur man muss auch Mal darauf achten haha

0

kommt drauf an wie viele kalorien das sind und wie viel g protein

und was du erreichen willst damit?

Woher ich das weiß:Hobby – Knapp 3 Jahre krafttraining

Nein. Du kannst nicht gleichzeitig Muskeln aufbauen und abnehmen.

Natürlich. Bitte nicht antworten wenn man keine Ahnung hat. #nofront

0
@fitsein

Das geht nicht. Zumindest nicht gewichtsmässig.

0
@Luardya

Selbstverständlich geht das. Wenn du auf deine Kalorien achtest sowie auf deinen Proteinhaushalt. Du wirst ja auch niemals 10 Kilogramm abnehmen und gleichzeitig 10 Kilogramm Muskelmasse aufbauen. Somit hättest du im Endeffekt abgenommen (weil du nicht so viel aufgebaut hättest)

0
@fitsein

Aber Muskeln wiegen ja mehr als Fett. Was du gewichtsmässig an Fett verlierst, könntest du doch ums Dreifache an Muskeln "gewinnen".

0
@Luardya

Wenn es sehr gut läuft, legst du im Jahr 5 Kilo an Muskelmasse zu. Die Relation dazu, 5 Kilogramm abzunehmen, währe sehr schwach. Also ja, Muskelmasse aufbauen + Gewicht verlieren ist möglich.

1
@fitsein

Du kannst doch Muskeln und Fett nicht im Gegensatz zu gleichen Konditionen relativieren.

0
@Luardya

Keine Ahnung was du mir jetzt sagen willst. Aber ein Mensch der sich das Ziel setzt Abzunehmen, der wird wenn es gut läuft um die 3 Kilo im Monat abnehmen. Das mal aufs Jahr hochrechnen (36 KG). Parallel wird er im Jahr wenn es gut läuft 5 Kilo Muskelmasse zulegen. (Differenz 31 KG). Somit hat er Muskeln aufgebaut und Gleichzeitig abgenommen. Ok ist gut jetzt, man dreht sich im Kreis.

0
@fitsein

Dann wie schafft man es denn, so viel Fett zu verlieren (nur rein gewichtsmässig) und GLEICHZEITIG Muskeln aufzubauen). Das eine hat ja eher mit Ausdauersport zu tun und das andere mit Krafftraining. Meine damalige Trainerin riet mir aber vom reinen Ausdauersport ab, um keine Muskeln zu verlieren.

0
@Luardya

Es ist möglich in dem du primär Krafttraining betreibst. Bitte täglich 2g je KG Körpergewicht an Eiweiß zu dir nehmen (sehr wichtiger Punkt). Dein Kalorienbedarf muss am Tag angepasst werden, hier bestenfalls täglich ein Defizit von ca. 300 Kcal fahren (natürlich immer abhängig vom täglichen Bedarf, der ist ja anders an Trainingstagen). Der Aufbau von Muskelmasse begünstig die Abnahme, da durch Muskeln der Energiebedarf erhöht wird. Ausdauersport z.B HIIT würde ich nach dem Krafttraining machen. Es ist sehr sehr effektiv und hat einen enormen Nachbrennungseffekt. Sobald dein Körper ausreichend versorgt wird, Nährstoffe wie Protein etc. dann wird auch kein Muskelabbau vonstatten gehen. Bestenfalls solltest du darauf verzichten, wenn du an Gewicht zunehmen möchtest (Körpergewicht allgemein).

0
@fitsein

Das heisst, dass ich zuerst HIIT mache und dann Krafftraining ist eher kontraproduktiv? Und dass ich minimum 2 h vor und nach dem Training nichts zu mir nehme ausser einen Eiweissshake?

0
@Luardya

Sag mir mal eben bitte was dein Ziel ist, dann kann ich dazu besser was sagen.

0
@fitsein

Ich hab schon einen leicht überdurchschnittlichen Muskelanteil und einen bisschen tieferen Körperfettanteil, aber ich bringe die kleinen Fettpolster drum herum nicht so gut weg. Hauptsächlich an den Oberschenkeln und am Bauch. Das ist vermutlich auch der Grund, warum ich nicht abnehme, sondern immer beim selben Gewicht bleibe.

0
@Luardya

Dann klingt es so als wenn du primär auf die Abnahme gehst. Also Ziel ist es für dich Abzunehmen und gleichzeitig die Muskelmasse zu halten (denke mal wegen dem hohen Muskelanteil). Dann gilt es auch hier für dich, dass du bei der Zufuhr von 2g Eiweiß je KG Körpergewicht bleiben solltest. Ganz normalen Trainingsplan weiterführen, nicht mehr nicht weniger. Bezüglich des HIIT Trainings sollte dies aber für dein Ziel vor dem Krafttraining kommen. Einfach mal kurze intensive Intervalle von 10-15 Minuten. Danach Krafttraining von maximal 60 Minuten. Essen solltest du bestenfalls ca. 1-1 1/2 Stunden vor dem Trainings und bestenfalls direkt nach dem Training. Kohlenhydrate vor und nach dem Training. Protein Shake kann, aber muss nicht zwingend vor dem Training sein. Pflicht ist es danach. Hier kann es auch bestenfalls in einem Zeitraum von 1 Stunde eingenommen werden. Man hört oft, dass einem die Muskeln verloren gehen, wenn man diesen nicht sofort einnimmt, aber das spielt in einem Zeitraum von 1 Stunde keine Rolle. Leider ist eine lokale Abnahmen unmöglich, weshalb du deinen gesamten Körperfettanteil senken solltest. Da ich annehme dass du ein Mann bist sollte dein Ziel ca. bei 12% KFA liegen.

0
@fitsein

Ja, ich möchte auch nicht soo viel abnehmen, bin aber eine Frau.

Danke für die Tipps. Ich werds mal so versuchen ;)

1

Ja okay aber was ist die Frage?

Was möchtest Du wissen?