Nach dem fasten saufen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Geh zu Ali, der macht mit dir einen drauf, auch tagsüber!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Islam darf man nie Alkohol trinken. Also auch beim Fastenbrechen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Islam ist Alkohol verboten. Es gibt, soweit ich wie, eine Stelle im Koran die es erlaubt, aber drei die es verbieten (die Sünde sei größer als der Nutzen).

Wenn man also wegen Ramadan fastet, dann sollte man nach Sonnenuntergang keinen Alkohol trinken.

Wenn du nicht drauf achtest und sonst auch Alkohol trinkst, dann kannst du während dem Fasten (nachts) auch trinken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArbeitsFreude
17.06.2016, 11:08

grammatisch, liebe testwiegehtdas, ist es "gesünder", während DES Fastens (nachts) zu trinken!:)

0

"Beim Ramadan" ist sicher eine Kneipe oder? Ich denke die haben länger als 22:00 offen. Ab Du dort Alk ausgeschänkt bekommst, hängt von Deinem Alter ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst trinken, was du willst wann du willst, solange es legal ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Esselamu alejkum
Weder nach dem Fasten noch während dem Fasten .
Weder im noch außerhalb des Ramadans .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alkohol ist so oder so verboten..wenn du saufen willst brauchst du auch nicht fasten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TobsterMRT
06.07.2016, 10:45

alkohol ist nicht verboten

0

Natürlich darfst das. Wer soll dich daran hindern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besauf dich und hol dir 100 Stockhiebe ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franz48
16.06.2016, 13:57

Gibt aber dann nur noch 71 Jungfrauen nach dem Selbstmordattentat.....solltest du ihm sicherheitshalber noch sagen.

1

Was möchtest Du wissen?